Seite 4 von 6
#46 RE: Fellsättel Christ von Neshad 15.08.2014 17:43

avatar

Für Hohe Riste sind ja die Eclipse Sättel prädestiniert - vielleicht so einen nehmen?

#47 RE: Fellsättel Christ von Magics Monja 15.08.2014 20:36

avatar

Sehr schön!
Ja, ich kann bestätigen, dass Eclipse mehr Widerristfreiheit bietet. Ansonsten wird unterpolstern für Widerristfreiheit wohl schwierig. Mit den Isomatten kann man das aber wirklich mal testen. Kostet ja nicht die Welt. Die meisten Pads polstern ja eher für mehr Wirbelsäulenfreiheit...

Kannst du den getesteten Sattel denn abkaufen? Sonst vielleicht wirklich nach einem anderen Modell gucken? Empfehlenswert ist da wirklich Eclipse. Omi ist ja mehr so das Modell Haifischflosse und da ist der Rist beim Klassik schön frei auch ohne zusätzliche Polster...

Von Christ gibt es jetzt neu auch ein Modell mit mehr Freiheit. Heißt glaube ich Christ XH. Aber der ist erst diesen Sommer neu auf dem Markt.

#48 RE: Fellsättel Christ von Sunnyboy75 15.08.2014 21:01

avatar

Also im Moment kann ich gerade gar nichts kaufen Der Sattel war nur zum testen, ich müsste mich dann eh schlau machen, wenn es soweit ist. Ich bastel doch so gern.
Prinzipiell fand ich das Ding wirklich nicht schlecht.

#49 RE: Fellsättel Christ von Magics Monja 16.08.2014 07:10

avatar

Dann mal ran an die Isomatte! Filz geht auch sehr gut...

#50 RE: Fellsättel Christ von Kati2 25.08.2014 14:26

avatar

Falls jemand einen braucht, ich geb meinen wieder her. Habe jetzt ja alles Mögliche zum Polster probiert, aber mir ists zu eng am Widerrist und Madame reagiert auf Druck genau dort wo das Gurtband läuft. Weiß nicht, obs am Sattel liegt oder an einer allgemeinen Verspannung, aber bei ihr ists mir zu heiß da länger rumzuexperimentieren. Bequem ists und sie läuft auch schön damit, aber ich will gerade im Bereich Widerrist bei ihr kein Risiko mehr eingehen, da ist genug Baustelle.
Hatte noch Memoryschaum-Einlagen zu den normalen Verbundschaumeinlagen eingebaut, dadurch hat man noch mehr Wirbelsäulenfreiheit. Drunter ein Equitex-Pad für baumlose Sättel. Ganz schöner Turm, aber so gings eigenlich ganz gut.

#51 RE: Fellsättel Christ von Sunnyboy75 25.08.2014 18:50

avatar

Schickst du mir mal Daten und ein Bild, Katie?

#52 RE: Fellsättel Christ von Sika 23.09.2014 14:02

Wie sind denn Deine mittlerweile schon längeren Erfahrungen mit dem Eclipse Klassic? Und mit welcher Unterlage warst Du/Pferd am zufriedensten?

#53 RE: Fellsättel Christ von Sika 23.09.2014 14:05

Sorry, wusste nicht, wie ich hier "Magics Moja" direkt anfragen kann...

#54 RE: Fellsättel Christ von Magics Monja 24.09.2014 07:53

avatar

Wie das als "Gast" geht weiß ich leider auch nicht...

Was genau möchtest du denn wissen?

Zum Thema Sattelunterlage:
Wir haben viel ausprobiert und letztlich bin ich beim Barefoot Physio Pad hängengeblieben. Das Polstert schon sehr ordentlich, aber je nachdem wie viel Druck man in die Steigbügel legt, kann auch das keine Druckstellen am Gurtband/Bügelaufhängung zu 100% verhindern.
Es sind also "Druckstellen" zu sehen, die aber nicht staubtrocken sind, sondern auch nass. Nur eben nicht so nass wie der Rest der Sattellage. (Ich hoffe man kann irgendwie verstehen was ich meine).

#55 RE: Fellsättel Christ von Magics Monja 19.10.2014 07:03

avatar

So ihr Lieben!
Nach einigem Hin und Her, werde ich mich wohl von meinem Eclipse Klassik trennen müssen Keiner will mir die Klettaufhängung vom Grandeur nachrüsten und so mag ich nicht mehr damit reiten. Vor allem nicht, seit ich gestern den Grandeur Barock unter meinem Pöter hatte.
Pony lief sehr zufrieden und auch der Rist hatte genug Platz. Was mich wirklich erstaunt hat.
Das beste an allem: Ich kann endlich richtig sitzen! Im Trab muss ich noch üben, weil ich auch hier eine leichte Vorwärtstendenz im Oberkörper habe, im Galopp war es dann ganz deutlich: Ich konnte in dem Sattel richtig Platz nehmen und der Bewegung folgen, statt wie vorher auf dem Oberschenkel zu sitzen. Ich war auch überrascht, dass ich da gut reinpasste mit Hosengröße 40/42; ich saß gut eingerahmt von den Galerien, fand das aber nicht als störend, sondern eher stabilisierend.

Der Testritt hat gezeigt: Der Grandeur Barock passt viel besser zu uns als der Klassik.
Da mich aber der Dressur auch interessieren würde, muss ich wohl in der nächsten Zeit einen Testsattel ordern.
Oder gibt es hier jemanden mit diesem Felli, der mich gerne mal besuchen würde? (Komme aus Dortmund).

Ich müsste nämlich gucken, ob meine langen Gräten zu den Kniepauschen passen (wäre ja blöd, wenn die Knie drüber weg gehen)...

#56 RE: Fellsättel Christ von Neshad 19.10.2014 21:54

avatar

Der Grandeur ist schon klasse, nicht wahr?
Ich komme leider eher kaum bist gar nicht nach Dortmund... Und habe auch nur den Basic. Aber der Dressur hätte mich wahrscheinlich gestört, die Pauschen sollen viel zu lang angesetzt sein.



Vielleicht hilft dir das Foto ja ein bisschen - so sitze ich im Basic: (Kleidergröße 36, ca. 1,67 m groß)





Ich habe keine besondere Tendenz zu einem falschen Sitz - alles, was ich falsch mache, liegt allein an mir, der Sattel fördert keine bestimmte (falsche) Position. Ich hab mir die Steigbügelaufhängung noch etwas vorverlegt, als auf diesem Foto zu sehen ist, sodass ich insgesamt einfach weiter vorne im Sattel zum Sitzen komme.
Ich fühle mich eingerahmt und habe keine Dressurpauschen - finde den Sattel von den Proportionen klasse so.
Habe allerdings den Dressur auch nie ausprobiert, also kann ich nicht sagen, ob er einen besser unterstützt. Ich fühle mich jedenfalls nicht so, als bräuchte ich zusätzliche Unterstützung. Wobei ich den zum Ausprobieren auch mal interessant fände!

#57 RE: Fellsättel Christ von Magics Monja 20.10.2014 08:03

avatar

Der Grandeur ist einfach nur
Hätte ich das mal früher gewusst… Hab jetzt über FB einen Kontakt zu einer jungen Frau hergestellt. Die ist in meiner Nähe (naja 50km), Sie kommt Mittwoch mal rum mit ihrem Dressur und im Gegenzug besuche ich sie mit meinem Klassik. Manchmal ist FB schon nicht schlecht.
Meine Knie sind immer etwas nach außen gedreht, daher die Überlegung ob ich mit der Pausche nicht mein Bein etwas stabilisiert bekomme. Wobei das im Vergleich zum Klassik extrem ruhig liegt. So sah das bei uns mit dem Barock aus.Mich würde halt interessieren, ob mein Bein noch hinter der Pausche zum liegen kommt oder genau drauf liegt (was ja nicht so toll wäre)….





Ich weiß nicht, ob man das anhand von Bildern vergleichen kann. Ich fülle den Sattel ja auch etwas mehr aus…

PS.: Nein, ich bin nicht schwanger . Die Weste hat nen Reißverschluss, der am Bauch ne Beule macht

#58 RE: Fellsättel Christ von Kati2 20.10.2014 09:46

avatar

Vielleicht lass ich mir irgendwann auch mal nen Testsattel schicken, irgendwie fand ich den Fellsattel an sich ja schon cool. Nur eben war der Christ nix fürs Pferd. Der Grandeur soll ja aber wirklich ganz anders sein, ist ja auch um einiges teurer. Wie verläuft denn die Gurtung bei Pferden mit viel Widerrist?

#59 RE: Fellsättel Christ von Magics Monja 20.10.2014 12:10

avatar

Die Gurtung ist sehr gerade angebracht beim Grandeur. Da muss man schon etwas gucken, besonders bei den Kandidaten, bei denen der Rist weit in die Sattellage läuft. Für solche Rücken eignen sich besonders die Fellsättel von Eclipse. Da verläuft die Gurtung schräg und nicht über den Rist.
War zumindest bei meiner Omi perfekt. Aber zu mir passt der Sattel so gar nicht.

Kati woher kommst du denn?

#60 RE: Fellsättel Christ von Neshad 20.10.2014 13:17

avatar

Hm, wenn du größer als ich bist, passt die Dressurpausche vielleicht ganz gut.
Wie man sieht, bin ich von den Lammfellgalerien des Basics schon ganz gut eingerahmt. Ich glaube, mir wären die Dressurpauschen einfach zu lang.
Du siehst aber langbeiniger aus als ich, vielleicht passt das da ja. Obwohl das glaube ich auch täuschen kann - der Barock ist ja doch recht kurz geschnitten, die Sattelblätter des Basics reichen weiter runter als der Barock.
Bin auf jeden Fall gespannt, was du vom Barock-Dressur-Tausch berichtest!

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz