#1 Noch eine Münsterländerin von MargiesMorning 04.09.2014 13:30

avatar

Nachdem ich nun schon sehr lange mitlese möchte ich mich Euch nun endlich vorstellen. Ich heiße Britta und bin eine Freizeit-Reiterin aus dem schönen Münsterland. Seit zwei Jahren bin ich die stolze Besitzerin von Margie´s Morning.

Nur durch einen Zufall bin ich zu einem Vollblut gekommen. Im März 2012 ist mein Pflegepferd, eine 28 jährige Hannoveraner-Stute, dem Umzug Ihrer Besetzerin gefolgt. Eine einstündige Fahrt pro Weg war mir aber zu weit und somit stand ich vor der Entscheidung, mir ein neues Pflegepferd oder vielleicht doch ein eigenes zu suchen.

Schnell fiel die Entscheidung auf ein eigenes, war ich doch den Luxus gewohnt, sechs Tage die Woche ein Pferd für mich zu allein haben. Mein Wunsch war mit dem Pferd ins Gelände gehen zu können, notfalls auch mal allein! Idealerweise sollte es ein neuer Kumpel für das Pony meiner Schwester werden, hatte Nikita doch grade ihre Ziehmutter und besten Weidekumpel verloren.

Mit der Suche begann ich im Netz und fand recht schnell Margie. Voreingenommen von Vollblütern / Rennpferden dachte ich: „Was willst Du mit so einem nervösen Vollblut? Wenn die mit 5 Jahren schon verkauft wird, ist die bestimmt platt!“

Ich stieß auf die Seite „finde-dein-traumpferd.de“. Die Betreiberin Linda vermittelt auf dieser Seite überwiegend PRE Pferde aus Spanien nach Deutschland. Da sie aber im Nachbarort wohnt, hab ich sie trotzdem gefragt, ob sie auch andere Pferde vermittelt.

Per Mail und Telefon klärten wir, was ich mir denn so vorstellte. „Vieleicht ein Haflinger oder ein Tinker?“ Ich entgegnete: „Eigentlich nicht so gerne, vielleicht ein aus dem Maß geratenes Pony oder ein ganz gewöhnliches Warmblut?“ Dann erzählte sie mir von Margie. Es folgte ein langes und ausführliches Telefonat zwischen Linda und der Besitzerin Janine. Danach entschieden wir uns Margie anzuschauen.

Nervös war Margie keine Spur, dafür freundlich interessiert. Janine schien daran gelegen, einen guten Platz für sie zu finden und erzählte uns alles, was über Margie zu wissen lohnte. Ausgemustert hatte man sie, weil sie zwar durchaus schnell war, aber vorneliegend damit begann, sich umzuschauen um zu sehen wo denn die anderen bleiben. Janine meinte, man sitzt auf ihr, merkt dass sie Geschwindigkeit raus nimmt und denkt sich: „Was ist denn jetzt los? „Hallo! Das ist hier ein Rennen!“

Probereiten ging fast nur auf dem Zirkel der Führmaschine, aber was ging war gut. Da Margie kein Gelände kannte, vereinbarten wir, dass ich sie zwei Wochen zur Probe bekomme. Ende April 2012 ist sie dann zu mir gekommen und bis heute geblieben.

Liebe Grüße Britta

#2 RE: Noch eine Münsterländerin von smarten die 04.09.2014 18:38

avatar

Herzlich willkommen hier bei uns. Schade, Bild ist weg. Oder jedenfalls bei mir.
Dass Vollblüter, grade die von der Bahn etwas anderes(=besonderes!) sind hast Du ja dann schon rausgefunden, nä?
Erzähl mehr. Wir wollen IMMER und ALLES wissen.
Und auf alle Fälle: Viel Spaß mit Deinem Pferd.

#3 RE: Noch eine Münsterländerin von Taff 04.09.2014 23:52

avatar

Herzlich Willkommen! Wir Smarten schon sagte, wir freuen uns immer über Berichte und Bilder

#4 RE: Noch eine Münsterländerin von daemon-rider 05.09.2014 10:27

avatar

Gruss ins Münsterland!

Bin schon gespannt auf Deine weiteren Berichte. Ich glaube sehr viele hier sind durch Zufall zu ihrem ersten Vollblut gekommen, aber das zweite ist dann immer Absicht

#5 RE: Noch eine Münsterländerin von MargiesMorning 05.09.2014 10:32

avatar

Hallo ihr Lieben,

ich versuch mal mein Foto aus der Bildergalerie zu velinken.



Wenn das auch nicht klappt, läd mein man mir sicher die Bilder auf seinen FTP Server.

Gruß Britta

#6 RE: Noch eine Münsterländerin von Shirana 05.09.2014 11:01

avatar

Hallo und herzlich willkommen!

Ja, der Bildlink hat geklappt! Schööööön!
Dummerweise ist die Bildeinstellung hier so eigestellt, dass viele von uns die Bilder nicht sehen können. Deshalb lieben wir es sehr, wenn man de Bilder über einen der kostenlosen Anbieter hochlädt wie z.B. Tinypic, Abload oder nimga.
Das geht prima und wir alle können sie seihen.

#7 RE: Noch eine Münsterländerin von Mobi 05.09.2014 16:20

avatar

Herzlichen Willkommen! ;)

Und sorry, wegen den Bilder. iCh bin leider kein informatiker aber ich arbeite an einer anderen variante. :)

#8 RE: Noch eine Münsterländerin von smarten die 05.09.2014 17:54

avatar

Ja, JETZT seh ich das Bild auch.
Ein Füchschen! Wie mein Smartus. Und scheint doch eigenwillig, oder?

#9 RE: Noch eine Münsterländerin von MargiesMorning 05.09.2014 18:55

avatar

Ja ein Füchsen mit Blesse, drei weißen Füßen, Herzchen an der linken Flanke und viel Eigensinn!

Als ich Margie bekommen habe, konnte sie keinen Rechtsgalopp, was hab ich mich abgemüht!
Und Sie? "Ja, mach Du nur! Ich kann länger im Außengalopp als Du durchparieren und wieder angaloppieren!"
Wir haben sie mir einer Sprungstange überlistet. Heute gehen rechte und linke Hand wunderbar, wobei die rechte immer noch etwas holperig ist!

#10 RE: Noch eine Münsterländerin von winningdash 06.09.2014 09:56

avatar

Hallo ein hübsches Füchslein hast Du da!

#11 RE: Noch eine Münsterländerin von smarten die 06.09.2014 21:34

avatar

Ja, der Rechtsgalopp. Die Tücken des Alltags bei so manchem hier.
Und ebenso der Dickkopf.

#12 RE: Noch eine Münsterländerin von Platinum 16.09.2014 20:22

avatar

Auch von mir ein herzliches Willkommen!

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz