Seite 3 von 6
#31 RE: Platthufe von FancysNitjo 21.07.2010 22:31

Also meine haben schon einige Macken und Schrammen!! Liegt daran, dass Fancy den linken Vorderhuf manchmal etwas nachzieht (wenn er ebend so schlurrig läuft)! Auf Asphalt reiben sich die Schuhe vorn ebend sehr schnell weg. Ansonsten sind das die robustesten Schuhe, die ich je gesehen habe! Mache regelmäßig die Filzeinlagen sauber. Eingefettet habe ich die noch nie!

#32 RE: Platthufe von classic king 01.08.2010 11:00

avatar

Hallo ihr lieben,

meine größte Sorge bei Classic sind auch seine Plattfüße. Und wenn ich eure Beiträge hier so lese, bin ich etwas erleichtert das es auch noch anderen so geht. Mittlerweile hat mein Schmied glaube ich ein paar graue Haare mehr bekommen, seit er Classic beschlägt

Ich habe ihn im September letzten Jahres zu mir geholt und vorher wurde nichts, wirklich gar nichts an seinen Hufen korrigiert. Hauptsache Eisen drauf und freuen, wenn er nicht lahmt und schön im Unterrricht die Leute rumschaukeln kann, von den anderen Vorbesitzern ganz zu schweigen....

Im April hatte er ständig warme Hufe, lahmte in der Kurve nachdem er vom Paddock kam und dann machten wir im Mai Röntgenbilder. Ich muss dazu sagen das ich keine AKU beim Kauf gemacht habe, da ich ihn auch auf 2 Beinen mitgenommen hätte. Und vorher hat er nie gelahmt... Die Röntgenbilder zeigten eine uralte Rehe, die nie gesehen und korrigiert wurde.

Seit Spetember letztes Jahr haben wir ihn wie folgt beschlagen: Erst Eisen runter, Hufverband über 6 Wochen. Dann die ersten Eisen ohne Einlegesohlen. Da er aber sehr fühlig auf Steinen läuft, habe ich darauf gedrängt, endlich Einlegesohlen zu bekommen. Dann noch ein Beschlag ohne Sohle. Im Mai, nach unserem Umzug ins neue Heim wo es wahnsinnig viele Steine gibt vor allem auf dem Paddock, habe ich meinem Schmied gesagt, dass ich nur noch Einlegesohlen haben will, da er nach dem Paddock wie auf Stöckelschuhen lief und lahmt. Ist ja logisch, wenn er den halben Paddockbelag im Huf mitschleppt und das dann drückt. Zu diesem Zeitpunkt hat der Schmied auch von der Rehe erfahren.

Nun beschlagen wir wie folgt: Eisen, bei denen die Zehe vorne frei ist, dazwischen Aluplatten die dadurch seine Sohle schonen und darunter eine Knetmasse (so hellblau) die auf der Sohle verteilt wird und zeitgleich desinfiziert. Seit dem 2. Beschlag nun merke ich, dass er eindeutig mehr Spaß zu laufen hat und sich sichtlich wohlfühlt. Wir konnten beschlagen ohne das er uns vom Bock springt und ausrastet, obwohl ich zur Sicherheit immer einen 2. Mann zum Aufhalten mitbestelle. Füttern tue ich noch das Ungulat dazu.

Ich bin gespannt wie sich der Beschlag nun auf Dauer auswirkt. Schmied meinte er braucht mindestens 1 Jahr, aber seit Mai hat sich schon der Huf extrem verbessert. Geritten wurde er seit dem Verkauf an mich noch nie, da er keine Muskeln hatte und ab jetzt erst aufgebaut wird und seine Hufe und überhaupt sein Gesundheitszustand für mich an erster Stelle standen...

Ich werde gleich mal ein paar Fotos reinstellen. Auch von den Röntgenbildern...

Vielleicht habt ihr ja auch noch ein paar Tips..

LG und sorry für den endlosen Bericht





#33 RE: Platthufe von Schatti 01.08.2010 12:13

avatar

Wow, der hat ja genauso platte Hufe wie meiner

Also ich muss sagen, Schatti läuft jetzt ohne Eisen schon richtig gut. Klar, der Boden muss weich sein, aber da läuft er dann sehr gut. Die Hufe sind auch schon viel besser geworden finde ich, nicht mehr so breit. Und er hat schon ganz viel neues Horn am Kronrand. *freu*
Ich dneke für uns war die Barhufmethode echt das beste

#34 RE: Platthufe von FancysNitjo 01.08.2010 21:52

Hallo :-)

in der aktuellen Cavallo ist ein Bericht über eine Wanderreiterin aus der Schweiz. Die benutzt Hufschuhe, die sehr stabil und robust aussehen! Ich habe mit der Frau Kontakt aufgenommen und um die Internetadresse gebeten!

Hier ist sie: http://www.swisshorseboots.com/ :-)

Sind auch nicht unnötig teuer und sind frei von unnötigem Schnickschnack!

Liebe Grüße :-)

#35 RE: Platthufe von Warwing 07.08.2010 10:20

avatar

Gestern war unser zweiter Huforthopädie-Termin. Warwing hat schon richtig Tragrand bekommen, allerdings noch von schlechter Qualität. Der rechte Vorderhuf ist schon weiter geworden. Ich bin echt mal gespannt, wie der Huf nach einem Jahr aussieht.

#36 RE: Platthufe von FancysNitjo 07.08.2010 21:52

Mein Huforthopäde bringt mir zum nächsten Termin mal die Fotos mit, die er seit Anfang der Behandlung gemacht hat!

Bin mal gespannt :-)

#37 RE: Platthufe von Warwing 07.08.2010 22:34

avatar

Frau Drapers Kamera war beim ersten Mal leider defekto, aber gestern hat sie auch Bilder gemacht. Ich muss auch mal wieder Bilder einstellen. Aber dann muss ich wieder Danas Unterstützung in Anspruch nehmen, ich bin zu blöd, die Bilder zu verkleinern.

#38 RE: Platthufe von Beware of the Danaans 08.08.2010 11:57

avatar

Kein Problem!^^

Tja, wir haben keine Probleme mit Plattfüßen, dafür aber mit sehr brüchigen Hufen...-.- es ist keine 2-3 Wochen her, dass ausgeschnitten wurde und überall bricht der Huf! Ich könnt heulen!

#39 RE: Platthufe von Schatti 18.08.2010 21:10

avatar

So, ich wollt mich mal wieder melden... Nachdem wir eine Woche mit diversen dicken Beinen zu kämpfen hatten (mein pferd hat sich das erste Mal richtig aufm Paddock geprügelt und ist mir in der Sandbahn im super tiefen Boden abgesprungen ) sind wir nun wieder unterwegs.. und was soll ic hsagen, wir können sogar schon ins Gelände, ohne Hufschuhe und sogar Trab und Galopp (klar, gemäßigt, aber immerhin). Er kann sich bei uns auf dem Hof schon super bewegen, gut ein paar Stellen sind da noch, wo er doch drüber humpelt, aber ich bin sehr zufrieden Ich habe auch das Gefühl, das sich die Sohle aufwölbt, kann aber auch sein, dass ich mir das einbilde...;-) Fotos mache ich nächste Woche, da kommt unsere Huffrau wieder

[ Editiert von Schatti am 18.08.10 21:11 ]

#40 RE: Platthufe von El Carino 19.08.2010 10:48

Man, hab ich ein Glück! Meiner hat zum Glück ziemlich gute Hufe! Er läuft auch barhuf seit ich ihn hab! Durch den Sehnenschaden und die damit verbundene Pause bot sich das an! Hab ihm die Eisen gleich runter nehmen lassen als ich ihn auf Koppel hatte und er hatte 1 1/2 Jahre Zeit sich dran zu gewöhnen bevor ich angefangen hab mit ihm zu arbeiten! Hatte ja bis jetzt nen Schmied von der Rennbahn, jetzt wechsel ich aber weil meiner das zeitlich nicht mehr schafft! Habe jetzt von einer anderen Besi, auch Vollblut, ihre Hufpflegerin empfohlen bekommen! Hab gestern mit ihr telefoniert und sie macht meinen nächsten Dienstag das erste mal, da sie dann eh für den anderen da ist, gleich mit! Bin total gespannt, was sie zu den HUfen von Elli sagt!

#41 RE: Platthufe von Schatti 27.09.2010 22:26

avatar

So, wir mal wieder...
Mein Pferd kriegt Tragrand!! Ich bin schwer begeistert Das ist echt das tolle anb der Sache, ich sehe jedes Mal eine Veränderung wenn die Hufe gemacht werden /gemacht sind.
Vielleicht stelle ich mal wieder Bilder rein, mal sehen, ob jemand außer mir da nen Unterschied sehen kann

#42 RE: Platthufe von Warwing 12.02.2011 15:59

avatar

So, jetzt endlich mal Bilder von Warwings Hufen. (Und dem Klumpbein). Leider haben wir ja keine Vergleichsbilder (bzw. ich müsste Ausschnitte aus anderen Fotos vergrößern und dafür bin ich zu doof), aber ihr könnt mir glauben, die Entwicklung ist DER HAMMER.





Und die beste Entscheidung in Bezug auf Warwings Hufe bei der Arbeit



Und dann auch nochmal einen ganz lieben Dank an Bastian, denn er hat mir die letzte moralische Unterstützung gegeben, die ich brauchte, um mich für die HO zu entscheiden!

[ Editiert von Warwing am 12.02.11 16:08 ]

#43 RE: Platthufe von Mobi 12.02.2011 16:12

avatar

Warwing, deine Hufe sehen schon sehr gut aus.
Das Blaue ist wohl die Verletzung von der Koppel?

#44 RE: Platthufe von Warwing 12.02.2011 16:20

avatar

Ja. Heute war wieder Verbandwechsel, es sieht ganz gut aus. Leider ist die kritische Phase erst morgen ausgestanden. Aber: ich konnte den Verband fast allein wechseln, das wäre vor einem Jahr noch UNMÖGLICH gewesen.

#45 RE: Platthufe von FancysNitjo 12.02.2011 18:43

Hallo Ulrike,

ich freue mich so sehr für euch :-) !!!

Ganz liebe Grüße!

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz