Seite 2 von 3
#16 RE: Zäumung von Wildfang82 13.01.2011 12:58

Ich habe eine Englisch kombienierte Trense mit normal gebrochenen Gebiss.
Habe mir nun aber ein dickeres doppelt gebrochenes Gebiss geholt da er sehr empfindlich ist.
Am liebsten würde ich mit meinem Side Pull reiten, aber das ging immer in die Hose,
unkontrolliert auf und davon. Auch ohne Riemen an der Trense, jetzt reite ich Ihn so wie ich es gar nicht mag,
aber keine Kontrolle auf dem Pferd ist natürlich das Schlimmste, für mich und meine Umwelt.
Hab mir jetzt auch überlegt eine mexikanische zu kaufen.

#17 RE: Zäumung von Admirals Miss 13.01.2011 12:58

avatar

meine nimmt es auch an aber sobald etwas zu viel druck am gebiss ist (wirklich nur etwas) rollt sie sich sofort weg ...

ich hab bei meiner mit dem bitless bridle angefangen - hat super funktioniert! würd es auf jeden fall zum umsteigen empfehlen!

#18 RE: Zäumung von Wildfang82 13.01.2011 13:03

ja das kenn ich.
werde jetzt mal das dickere versuchen und doppelt gebrochen,
das jetzige ist echt sehr dünn und ich denke zu scharf für Ihn,
hatte ich mitbekommen beim kauf.
Danach werde ich das Rad mal versuchen

#19 RE: Zäumung von Admirals Miss 13.01.2011 13:19

avatar

das haben wir noch nicht probiert...steht aber auch noch auf der to-do liste

#20 RE: Zäumung von Beware of the Danaans 13.01.2011 13:36

avatar

Als Alternative zum Rad (sauteuer...-.-) gibt es übrigens die Blume^^

[URL]http://www.goedhard.nl/D_frame.html?http://www.goedhard.nl/D_home.html[/URL]

Allerdings gibt es nur die Version 7 + 1 nach Deutschland zu liefern, da es sonst Patent-Probleme gibt!... Aber Anschauen kostet ja nix. Habe übrigens ne Bekannte, die die Blume hat nachbauen lassen... Auch ne Möglichkeit!

#21 RE: Zäumung von Admirals Miss 13.01.2011 13:39

avatar

man nehme ein stück biothane...rad oder blumeänliche dinge gibts entweder im bastelgeschäft, bauhaus oder ähnlichem...

#22 RE: Zäumung von Beware of the Danaans 13.01.2011 13:55

avatar

das geht natürlich auch!

Ich mal mal ne Bastelecke auf. Da können wir uns dann gegenseitig unsere Basteleien oder nützliche Shops zeigen!

Hier zum Beispiel mein Biothan-Lieferant: http://angies-shop.npage.de/willkommen_55185659.html

Ich werde hier nach und nach ergänzen, je nachdem was so reinkommt!

#23 RE: Zäumung von Beware of the Danaans 13.01.2011 13:55

avatar

das geht natürlich auch!

Ich mal mal ne Bastelecke auf. Da können wir uns dann gegenseitig unsere Basteleien oder nützliche Shops zeigen!

#24 RE: Zäumung von Admirals Miss 13.01.2011 13:56

avatar

bastelecke is eine super idee
hab vor 2 wochen zum ersten mal biothane gebastelt...wenn mans richtige werkzeug hat gehts

#25 RE: Zäumung von Beware of the Danaans 13.01.2011 13:57

avatar

jops, werd nachher mal ein paar meiner Sachen vorstellen! Ist nicht viel, weil mir einfach die Zeit fehlt, aber ich machs gern!

Bastelecke

#26 RE: Zäumung von Wildfang82 13.01.2011 14:44

Haben wir vielleicht die gleiche Bekannte?
Habe auch jemand welche die Blume nachgebaut hat, diese möchte ich auch testen,
aber Rad war bekannter deshalb schrieb ich Rad!

#27 RE: Zäumung von Beware of the Danaans 13.01.2011 14:48

avatar

möglich!^^ Ich kenne sie durch ein anderes, privates Forum. In dem Bin ich derzeit aber wegen Studium weniger aktiv...

#28 RE: Zäumung von Wildfang82 13.01.2011 16:06

Ja ich kenne auch jemand dadurch, mit Bildateien des selbstgebauten Blümchens.

#29 RE: Zäumung von Mobi 29.01.2011 22:10

avatar

Ich habe mich heute mal wieder furchtbar über die schlechte Lederqualität meiner Trense aufgeregt. Sie ist so gut wie neu und auch gut gepflegt. Sie hing nun zwei Tage bei mir in der Scheune und sofort hat sie leicht geschimmelt. Bekommt man heute überhaupt noch gutes Leder? Meine DDR-Trense von Milan (DDR Vollblüter von der Leipziger Rennbahn) ist sogar heute noch ganz okay. Da schimmelt nichts, auch wenn sie nur noch zu Erinnerungszweck bei uns rumhängt.

Und da ich bei euch mal über Biothan gelesen habe, habe ich mal geschaut ob es so was nicht auch als Englische Trense gibt und siehe da:

http://tajara-horsewear.de/product_info....Reittrense.html

Was denk ihr? In schwarz und grau unterlegt?

Hat sich bei euch schon mal was wundegeschubbert oder so? Mache mir Sorgen, dass es vielleicht reiben könnte? Wie sieht es mit den Löchern aus. Beispielsweise am Nasenriemen, leiern die aus? Wird das Material brüchig, an den Stellen an denen immer die Schnalle liegt?
Oder rutscht das besonders? Sind die Kanten vielleicht sehr steif?

Hat jemand dazu Erfahrung?

#30 RE: Zäumung von Warwing 30.01.2011 11:15

avatar

Meinst du, das liegt am Leder? Das glaube ich nicht. Schimmel bildet sich doch eigentlich nur, wenn das Leder zu feucht ist. Ich habe eine Trense von Kavalkade, die ich nach dem Reiten immer mit einem alten Lederputzlappen (schön fettig) abwische. Also zumindest den sabberigen Sperriemen und wenn er geschwitzt hat, auch den Rest. Da hatte ich noch nie Schimmel dran. Ich habe das aber auch schon erlebt, wenn man vorher Sattelseife benutzt hat oder diese "Schnellsprays" die Fett+Sattelseife gleichzeitig enthalten.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen