#1 RE: hallo aus salzburg von Admirals Miss 13.01.2011 13:38

avatar

Hallo, ja dann stell ich uns mal vor...ich weiß ja gar nicht wo ich anfangen solll....

also auf der suche nach einer rb in dem stall, in dem ich zuvor auch schon eine rb hatte fiel mir das pferd in der hinteren box auf...nie hab ich sie unterm sattel gesehen oder jemanden bei ihr gesehen...die besitzer kannte ich zwar...sie war eines ihrer 4 pferde...aber weder der besi noch seine frau kamen gut mit ihr zurecht....so kam die frage auf, ob ich sie nicht mal probe reiten könne um dann ev. reitbeteiligung zu werden....gesagt getan...schritt und trab probe geritten...baustelle gesehen...man konnte nicht mal leichtreiten, das war kein trab!
außerdem war winter & die madame hatte keine eisen...jetz war ich also rb, konnte nicht reiten weil zu fühlig...gut...ich erinnerte mich mal etwas über nht gelesen zu haben....schnurkte in vielen foren, kaufte meine ersten bodenarbeitsbücher und los gings...erst mal vertrauen aufbauen...man konnte die hh nicht putzen geschweigen denn die hinteren hufe heben....

nach 2 monaten bekam sie dann endlich eisen und wir konnten wieder zu reiten beginnen...der platz war besch*** also erst mal nur schritt...
dann wollte der besitzer den stall wechseln...und alle im stall redeten ewig auf ihn ein...er entschied sich dazu mir missy zu schenken...
da stand ich nun. mit einer stute, einem hysterichschen vollblut...eigentlich wollt ich nie eine stute...und gar kein vollblut...so...irgendwie war ich etwas überfordert. ich hab viel herumprobiert, mit gebiss, ohne gebiss, anfangs noch ohne sattel weil ich keinen hatte, mit druck ohne druck western, englisch, mischform....gelandet sind wir nun übrigens beim freestyle im westernsattel(baumlos) mit sidepull und gelegentlich bit

es war ein weg, der geduld forderte...erst viel schritt, das vorwärts abwärts zeigen, zeigen, dass reiten kein stress ist, dann langsam das traben beginnen, viele 8en , zirkel, wechsel, schlangenlinien .... das tempo runter schrauben... und dann kam langsam wieder der galopp dazu-die ersten galoppversuche war ein herumgebuckel, ein paar rasende galoppschritte und vollbremsung vor der kurve...also nicht brauchbar...wir haben auch hier den stress reduziert. angaloppieren, ein paar galoppsprünge, parrieren, immer und immer und immer wieder...bis die hektik draußen war... an stressigen braucht sie das manchmal immer noch.

es gibt immer noch einiges zu lernen-aktuell arbeiten wir an seitengängen & langsamen galopp auf der langen geraden... aber:es wird es wird...und wir werden ein immer besseres team <3

#2 RE: hallo aus salzburg von Wildfang82 17.01.2011 12:17

Hi, wir hatten ja schon das Vergnügen im Forum!

#3 RE: hallo aus salzburg von Andrea808 18.01.2011 11:21

Hey Wildfang!

Dein Graf Andrang sieht meinem Vollblüter voll ähnlich!!! Verblüffend! Auch der Ausdruck in den Augen...........genau gleich!!!

#4 RE: hallo aus salzburg von Wildfang82 18.01.2011 11:31

Was hat deiner denn für Eltern?

#5 RE: hallo aus salzburg von Andrea808 18.01.2011 11:33

Saca River (Stute) und Cricket Ball(USA) der Vater.
Meiner ist aber ein französisches Vollblut!

#6 RE: hallo aus salzburg von Wildfang82 18.01.2011 11:34

Ah okay, dann keine Verwandschaft echt sehrv ähnlich die Zwei

#7 RE: hallo aus salzburg von Andrea808 18.01.2011 11:36

Ist mir halt gleich aufgefallen der Ausdruck in den Augen.......... ist Deiner auch ein bisl eigensinnig?

#8 RE: hallo aus salzburg von Admirals Miss 16.02.2011 11:20

avatar

wollt nur mal berichten wie sehr ich mich freu dass sich der schnee vom reitplatz verzogen hat & wir wieder richtig was tun können.
gestern war die madame so motiviert und fleißig, ich bin stolz auf sie viele galopp trab übergänge in dehnungshaltung und durch stimme...auswendiglernpferd wusste nach der 3. runde dass wir galopp trab übergänge üben und hat sie dann von alleine angeboten...ein mitarbeitendes pferd ist so toll <3

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz