#1 RE: Schwanger und reiten von Rustico 26.01.2011 09:57

Hallo ihr Lieben,

bei mir hat sich so einiges getan. Ich bin im dritten Monat schwanger. Bis jetzt hatte ich gesagt wollte ich das reiten in den ersten drei Monaten lassen nur was kommt danach? Wie würdet ihr das halten? In der Schwangerschaft reiten oder nicht? Wer hat da schon so seine Erfahrungen gemacht? Mein Dicker ist ja echt lieb und macht nix..... Nur sind alle in meinem Umfeld dagegen dass ich wieder aufs Pferd steige.

Erzählt mal was ihr so meint.

Liebe Grüße,

Jenny

#2 RE: Schwanger und reiten von Cristino 26.01.2011 10:39

avatar

Erstmal Herzlichen Glückwunsch, Rustico !!

Also, ich habe das ja auch gerade hinter mir (und mit mir waren 3 weitere Mädels am Stall schwanger) und denke, dass muß jeder selbst entscheiden.

Grundsätzlich ist es für das Kind + Dich ja nicht gesundheitsschädlich. Wenn Du stürzt, kann es natürlich Konsequenzen haben, das Risiko bleibt.
Mir hat meine Ärztin damals gesagt, dass eine sportliche Aktivität, die ich schon immer betrieben habe, nur gut für meinen Körper ist - hat mir aber zur Vorsicht innerhalb der ersten 3 Monate geraten, weil man da das Kind ja immer noch recht schnell durch Erschütterungen, etc. verlieren kann.

Ich muß gestehen, dass ich nur noch bis zum 5. Monat geritten bin, weil ich gemerkt habe, dass ich mich zunehmend unwohl (weil ängstlich!) gefühlt habe. Und bei keinem Pferd kann man 100%ig vorraussagen, was passiert. Mein Mann hat das Ganze auch mit einem kritischen Auge betrachtet. Die Situation um + mit Tino ist dabei aber auch eine andere, als Du sie mit Rustico beschreibst.
Letztendlich kam ich dann zu dem Schluß, dass es ja völlig in Ordnung ist, mal ein paar Monate nicht zu reiten. Ich hätte es mir einfach nicht verziehen, wenn doch was passiert wäre.

Aber: Eine andere an unserem Stall (hat einen Haflinger) ist bis zum letzten Tag (und damit meine ich wirklich den letzten Tag !!) geritten. Hat sogar noch Unterricht genommen + ist geritten, wie immer.
Auch o.k. - ich denke, Du musst wirklich auf Deine Bauchgefühl hören (vielleicht mehr, denn je) !

#3 RE: Schwanger und reiten von Wildfang82 26.01.2011 12:20

Herzlichen Glückwunsch,
ich bin auch in der gleichen Situation, 3ter Monat.
Ich habe für mich persönlich entschieden mich solange auf mein Pferd zusetzen bis es nicht mehr geht.
Mein Frauenarzt sagt auch das ist kein Thema.
Man muss sich eben nur im Klaren sein das immer was passieren kann, Pferd geht aus irgendwelchen Gründen durch,
ein Sturz, das Risiko ist immer da.
Wenn es mir zu joger mit meinem "Wildfang" wird werde ich auch nur noch vom Boden aus arbeiten,
aber solange ich ein gutes Gefühl habe setze ich mich drauf bis ich meine Schuhe nicht mehr sehen kann.
Das muss wirklich jeder ganz alleine für sich entscheiden.
Bei mir am stall gibt es da kein gemecker, ist jedem sein Ding.
Mache das was du für richtig hälst.

LG

#4 RE: Schwanger und reiten von moppeldings 26.01.2011 21:50

avatar

Na dann herzlichen Glückwunsch an die werdenden Mütter.

Ich habe 2 Schwangerschaften hinter mir(meine Mädels sind Pferdeverrückt) und bei beiden bin ich durchweg geritten. Bei der ersten bin ich bis zum Schluss geritten und bei der Zweiten musste ich nach dem 7. Monat aufhören, da ich nicht mehr wusste wie ich mit dem Bauch vom Pferd kommen sollte. In meinem damaligen Stall waren zum selben Zeitpunkt noch 2 weiter Mädels zum erstenmal schwanger. Eine ritt ebenfall bis zum Schluss und die Andere eher selten. (ritt auch vorher eher selten.)

#5 RE: Schwanger und reiten von Rustico 01.02.2011 20:20

Danke für Eure Antworten, entschuldigt dass ich mich so lange nicht hab blicken lassen. Hier herrscht iwi das Chaos.... Ihr macht mir auf jeden Fall Mut zu meinem Wunsch zu stehen. Ich will reiten und die Anderen sollen sagen was sie wollen. Ich kann schließlich auch mit dem Auto verunglücken. So hab ich Beispiele die ich nennen kann von Anderen die auch geritten sind.

Vielen vielen Dank!!!

Grüße Jenny

#6 RE: Schwanger und reiten von Kentucky Moon 03.04.2011 20:50

avatar

Und klappt das mit dem Reiten? Bist du noch dabei?

#7 RE: Schwanger und reiten von Rustico 03.04.2011 23:29

Hallo.

Ja ich reite noch immer und lass mir das auch in der 20. Woche nicht nehmen. So lange ich noch rauf und runter komme will ich weiter die Welt vom Pferderücken aus entdecken. Leider ists ja nun nicht mehr mein Rusti den ich reite..... aber ich hab das Glück auf einen Gestüt in meiner Freizeit zu arbeiten und dann kann ich mich da ganz austoben. Das einzige was ich erstmal gestrichen hab ist das Einreiten der Jungpferde.. das ist dann doch ein bissl zu gefährlich, aber dievorbereitende Bodenarbeit fürs Einreiten und Einfahren mache ich.

Liebe Grüße,
Jenny

#8 RE: Schwanger und reiten von Kentucky Moon 04.04.2011 20:32

avatar

Das ist doch schön
Ich glaub, ich würde auch noch so lange alles machen wie es geht Das mit dem Einreiten versteh ich, das wäre mir auch zu gefährlich. Zumal man ja nicht einschätzen kann wie sie reagieren, da sie ja noch so jung sind.
Dann wünsch ich dir das weiterhin alles so gut läuft

#9 RE: Schwanger und reiten von Rustico 06.04.2011 10:25

Danke schön!!!

#10 RE: Schwanger und reiten von Kentucky Moon 21.06.2011 21:41

avatar

Wie siehts denn aus bei euch? Wie weit seid ihr jetzt? *neugierigbin*

#11 RE: Schwanger und reiten von Rustico 05.07.2011 11:29

Hallo,

bin jetzt im neunten Monat und so langsam fangen die ernsteren Wehwehchen an, aber was solls, bald hab ichs ja geschafft. Rusti fehlt mir naürlich sehr und iwi kann ich mich nicht damit anfreunden vorerst kein neues Pferd kaufen zu können..... Aber es fehlt mir dazu bald einfach an Zeit und Geld....

Sonst ist es einfach schön ständig das kräftige Strampeln meines Würmchens zu merken und zu wissen das es dem Baby gut geht.

Liebe Grüße

Jenny

#12 RE: Schwanger und reiten von Cristino 05.07.2011 22:52

avatar

@ Jenny - nur Geduld .. von der Zeit + dem Geld konnte ich anfangs auch ein Lied singen. Aber alles hat seine Zeit.
Durch Dein Kind wirst Du am Anfang ganz andere Sachen im Kopf haben .. und sei Dir sicher - die Zeit rennt dann doppelt so schnell.

Und ehe Du Dich versiehst,wirst Du auch wieder ein Pferd haben .. ich hoffe natürlich sehr, dass es wieder ein VB ist und Du uns treu bleibst !
Wünsche Dir alles Gute für die Geburt (und das sie nicht sooo lang dauert).

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz