Seite 5 von 5
#61 RE: Fesselträgerreizung von Shirana 22.09.2011 09:25

avatar

Ach wie schade.
Aber ich glaube, mit der Ruhe, mit der Du da rangehst, bist Du zumindest auf dem richtigen Weg.

#62 RE: Fesselträgerreizung von Wasserdrache 22.09.2011 09:35

avatar

Oh je bastian das ist ja traurig mensch das tut mir sehr sehr leid aber weisst du wenn dein pony da eine schwachstelle hat würde ich schon zur unterstützung einen beschlag drauf machen lassen und aber auch drauf lassen bei manchen pferden geht es halt nicht ohne wenn irgendwelche wehwehchen auftreten so schön es ohne eisen auch ist. Wenn wir ein problem mit unseren füssen haben ist das ja auch so das man mit einlagen oder sonstiges das laufen so gut wie möglich versucht zu erleichtern erkundige dich einfach mal nach einem top schmied ich drücke dir ganz fest die daumen

#63 RE: Fesselträgerreizung von Cristino 22.09.2011 09:58

avatar

Hallo Bastian .. tut mir sehr leid um den kleinen Rückschlag. Trotzdem ist es gut, dass es jetzt soo frühzeitig erkannt worden ist !

Zum leidlichen Thema Beschlag, oder nicht .. ich sehe es ähnlich wie Wasserdrache.
Ich bin inzwischen auch ein echter Freund von Barhuf und Huforthopädie.
Trotzdem bin ich auch davon überzeugt, dass man es manchen Pferden mit speziellen Erkrankungen, Fehlstellungen, und und und .. MIT Eisen unter Umständen leichter macht.
Klar können/ werden dann evtl. auf lange Sicht wieder andere Probleme auftreten .. von daher gibt es ja nur eine wichtige Frage:

Was ist dauerhaft das KLEINERE Übel ??
Das wäre wohl mein Ansatz, den ich mit dem TA und dem HO besprechen würde.

Kopf hoch !!

#64 RE: Fesselträgerreizung von Kiron 22.09.2011 10:20

Hallo Bastian, pack das Pferdi auf die Wiese, reite ein bissi im Schritt am langen Zügel durch die Natur (nicht im Viereck) und schau sie(?) Dir in einem Jahr nochmal genau an. Sowas braucht einfach Zeit.
Diese verschiedenen Beschläge helfen immer nur vorübergehend, meiner Meinung nach.
Es werden irgendwelche Nervenstränge entlastet, dafür andere überlastet oder oft auch abgedrückt, so dass sie taub sind und dort keine Schmerzen mehr melden.
Das Pferd läuft eine ganz zeitlang gerade und nachher sind sie an anderer Stelle platt

Alles Gute, Euch beiden.

#65 RE: Fesselträgerreizung von FancysNitjo 22.09.2011 21:34

Servus zusammen,

ja, was soll ich sagen. Fancy (ihn ;-)) heute von der Wiese geholt und lief eigentlich sehr unauffällig!

@ Cristino: Diesen Gedankengang hatte ich auch schon, jedoch waren die Argumente meines HO ziemlich logisch und treffend! Da Fancy heute z.B. wieder recht flüssig lief, denke ich, dass ich da einfach noch etwas Zeit verstreichen lasse!

@ Kiron: Fancy steht in einem LAG-Stall und kann immer auf die Wiese, bzw sich frei nach Belieben bewegen! Momentan hole ich ihn ja nur zum Putzen und Tüddeln vom Auslauf und mache sonst nichts mit ihm! TA meint, dass ich ihn auf dem Platz im Schritt bewegen soll! Am langen Zügel ins Gelände geht momentan nicht, da er immernoch recht fühlig läuft und ich mir nicht die nächste Baustelle schaffen möchte..

Letztes Jahr konnten wir noch stundenlang ausreiten - ohne Hufschuhe oder sonstigen Schnickschnack!!

LG,

Bastian

#66 RE: Fesselträgerreizung von Admirals Miss 23.09.2011 08:20

avatar

Zitat
Gepostet von FancysNitjo


Letztes Jahr konnten wir noch stundenlang ausreiten - ohne Hufschuhe oder sonstigen Schnickschnack!!

LG,

Bastian



ich wünsch euch dass solche zeiten bald wieder kommen....die letzten reitfotos wirken so harmonisch und glücklich - das muss einfach wieder werden!!!! *ganzfestdaumendrück*

#67 RE: Fesselträgerreizung von FancysNitjo 23.09.2011 22:12

Hey..

vielen Dank :-)

Ich habe den Eindruck, dass Fancy auf sehr weichem Untergrund viel entspannter läuft! Werde das morgen mal genauer beobachten!! Das wäre ja ein erster Schritt!

#68 RE: Fesselträgerreizung von FancysNitjo 24.09.2011 16:21

Waren heute auf dem Platz.. beinah alles wie immer.. Naja.. wahrscheinlich brauchte Fancy mal wieder Besuch von nem TA ;-)

#69 RE: Fesselträgerreizung von clodette 17.10.2011 20:23

avatar

Hallo Bastian,

was macht denn Dein Fancy so? Hat er mittlerweile erkannt dass das Leben ohne Besuch von seinem TA noch viel schöner sein kann?

#70 RE: Fesselträgerreizung von FancysNitjo 17.10.2011 20:38

Mahlzeit :-)

Ja, findet er bisher wohl besser ;-)

Galoppieren mittlerweile auch wieder!!!!!

LG,

Bastian

#71 RE: Fesselträgerreizung von Swing 17.10.2011 20:45

Ja gibt es denn bitte auch bald mal wieder neue Fotos? Bitte

#72 RE: Fesselträgerreizung von FancysNitjo 18.10.2011 07:44

Oh, da muss ich mal schauen... Aber bald sollte das klappen ;-)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz