Seite 6 von 8
#76 RE: VB haben einen "Hau weg" von Schatti 24.11.2010 20:56

avatar

Vor ein paar Wochen hatten wir auch mal wieder so ein nettes Erlebnis. Ich mit Schattenmann an der HAnd zum grasen gegangen. Meine Freundin dabei mit einem riesen großen 5jährigen Hannoveranerwallach. Wir stehen an der Sandbahn (alte Rennbahn ) und die Polizei ist mal wieder da und trabt ganz fleißig. Ich sag noch zu meiner Freundin, wenn die gleich los galoppieren, lass uns nene Stück weggehen, sie nur: mir doch egal, die haben doc hso entspannte Pferde. Naja, die Polizei galoppiert los, im Schaukelpferd-Galopp, als sie gerade bei uns sind, reißt der Hannoveraner seinen Kopf hoch und trippelt, die Polizeipferde springen voll los... Schatti steht und gras und hat noch nicht mal ein Ohr bewegt :-D
So, wer ist hier jetzt das Polizeipferd?

#77 RE: VB haben einen "Hau weg" von carino666 26.11.2010 08:23

avatar

ganz aktuell von gestern....

ich suche momentan nen neuen stall für meine zossen und rufe deswegen diverse ställe in der umgebung an und hatte gleich folgendes gespräch:

"jup zwei pferde"
- "ja wie groß sind die denn und welche rasse?"

"wb, 155 und vb, 1,62"

...kurze pause am telefon...

-"VOLLBLUT?"

"ehm jap"

".. und die verträgt sich mit anderen pferden?!" o_O

"ja, wieso? problemlos"

"die werden meines wissens in einzelhaft gehalten...hm. und die ist händelbar? blüter sind ja doch immer sehr..... schwierig"

"die ist gelassener als mein wb, haben sie noch boxen frei, ja oder nein?" (war da schon elciht genervt)

"hmm... na die mag ich mir vorher mal ansehen, an sich haben wir platz, aber so ein blüter......"

da hab ich dann dankend aufgelegt

alle ne macke...

#78 RE: VB haben einen "Hau weg" von Monostrotos 26.11.2010 12:35

avatar

Heute ganz aktuell.. Bin am Putzplatz,steht da ein Hafi...Meiner daneben...Besitzerin kommt aus der Sattelkammer und sagt:Kannst du deinen umstellen?Der beisst und schlägt sonst vielleicht mein Pferd.Denn ich vertrau deinem nicht,Vollblüter sind ja darauf trainiert garstig zu anderen pferden zu sein! Das lernen die ja schliesslich auf der Rennbahn! Ich guck sie an und sag: Ja genau und ausserdem frisst er kleine Kinder also aufpassen!(Sie kommt öfter mit einem Ponymädchen in den Stall!).Habe monster natürlich nicht umgestellt,wieso auch? 10 minuten später kommt ihr Hufschmied in den Stall und lässt seine sachen zu boden krachen(Feile etc.).Ihr Hafi dreht total durch und Monster steht wie ne eins und guckt was die aufregung soll! Aber immer ist der Blüter gefährlich und böse...Ich kann es nicht mehr hören..!

Und auch beim reiten in der Halle.Alle passen immer auf,das sie meinem nicht zu nahe kommen.Das nervt mich manchmal ganz schön!

#79 RE: VB haben einen "Hau weg" von Mobi 26.11.2010 17:43

avatar

Zitat
Und auch beim reiten in der Halle.Alle passen immer auf,das sie meinem nicht zu nahe kommen.Das nervt mich manchmal ganz schön!



Sieh es mal so: Mehr Platz für dich auf dem Hufschlag.

#80 RE: VB haben einen "Hau weg" von Rustico 26.11.2010 18:26

So ne Geschichte hab ich aber auch auf lager. Letztens war großer Schertag im Stall. Wir haben eine Bereiterin die uns auf Wusch die Pferde schert. Morgens früh kam dann auch schon der TA angebraust um einem Pferd nach dem Anderen eine Beruhigungspritze zu geben. Weil die nämlich, alles WB und ein Quarter, alle total durchdrehen wenn sie nur das rattern detr Maschine hören. Meinen hab ich natürlich nix geben lassen. Die Bereiterin war total geschock, wie ich auf die Idee kommen könnte sie würde mein Pferd ohne Beteubung scheren, schließlich gingen die ANDEREN ja schon alle halb durch die Wand mei der Prozedur. Sie meinte noch mit nem VB könnte es ja nur noch schlimmer sein. So und wer stand nun da, mit halb geschlossenen Augen und die Nase bald aufm Boden so entspannt, natürlich der Rusti.

Genauso wenn die jetzt rauskommen, da werden einfach nur die Boxentüren geöffnet und dann laufen die alle raus. Die anderen brettern los und brechen sich bald die Beine und wer kommt da als letzter aus seiner Box geschlurft und überlegt sich erstmal ob es sich überhaupt lohnt mal nen Schritt schneller zu gehen??? Auch der Rusti.

Aber stimmt, VB haben wirklich nen klann und können nur rennen....

#81 RE: VB haben einen "Hau weg" von Beware of the Danaans 26.11.2010 18:48

avatar

Ich hab mich vor kurzem köstlich amüsiert! Der Stallbesi will die Pferde zur Koppel bringen, aber 5 auf einmal geht nicht! Also holt er sich Hilfe! Unter anderem ein 12 jähriges Mädel, reitet seit... mhm 2 Jahren, sollte also möglich sein, ein Pferd zu führen! Wen drückt er ihr in die Hand? Dana! (Dazu muss ich sagen, ich hatte mir den Fuß verstaucht und konnte sie selbst nicht führen...-.-)

Ich ihr also erklärt, was sie bei Dana beachten muss - eigentlich ja nix, nur dass sie halt schön aufrecht und zügig voran gehen soll, da Dana sonst ins trödeln kommt! Sie fragt mich halt auch so einiges, Alter, Rasse und so...

Die Mutter, die daneben steht, hört nur VB und Ex-Galopper und wird voll hysterisch! Wie man ihrem Kind so ein Vieh in die Hände geben könnte, das wäre voll verantwortungslos, sie käme nie wieder zum Reiten.... und so weiter und sofort! In der ganzen Zeit, wo die Dame dort rumkrakehlt, sind die WB´s voll am tänzeln und nervös schnauben und was macht Dana? Genau, legt dem Mädel ihren Kopp an die Schulter und fordert Streicheleinheiten! Steht völlig entspannt da und schließt genüsslich die Augen!

Und es war doch tatsächlich die Kleine, die ihre Mutter zurecht gewiesen hat! *grins* So á la, schau sie dir doch mal an und nun die WB´s, wer ist denn hier gerade gefährlich und so... Ich hatte echt Tränen in den Augen, als ich das hörte!^^ Und die Mutter ging dann vorsichtshalber aber doch mit (man weiß ja nie, könnte sich ja doch als Monster entpuppen!!!) und hat sich danach bei mir entschuldigt, nachdem sie mitbekommen hat, wie ihre Tochter noch mehr Details über Dana wissen wollte! Meinte dann auch: Na man hört ja nur schlimme Dinge von VB´s, von wegen verrückt und nicht händelbar...

Da meinte ich dann zum Schluss nur noch: "Ist ihnen eigentlich mal aufgefallen, dass über Flugzeugabstürze solch ein Trara gemacht wird (sterben ja meist sehr viel mehr Menschen auf einmal als bei einem Autounfall) und es doch die sicherste Fortbewegungsmöglichkeit ist? VB´s sind praktisch die Flugzeuge (sterben nur nicht so viele^^ aber abgestempelt sind sie trotzdem), sobald es ein Unglück gibt, wird groß berichtet oder spekuliert...."
Mhm, die Dame sah sehr nachdenklich aus, als sie vom Hof fuhr!

#82 RE: VB haben einen "Hau weg" von Kentucky Moon 26.11.2010 20:30

avatar

@ Dana: Gut, das die Tochter noch was gesagt hat! Solche Mütter sind echt nervig.

Ich muss sagen, ich hatte immer Glück mit den anderen im Stall, die haben nie etwas zu meiner gesagt, von wegen VBs haben nen Knall oder so. Sie war auch immer die unkomplizierteste im Umgang im Gegensatz zu manch anderem! Trödeln konnte die immer gut Und auf den Turnieren war sie immer gelassen, da kann sich manches WB noch was abgucken!

Aber ich glaub ich würd auch ne Krise kriegen an eurer Stelle. Lasst euch nicht ärgern immer gut kontern

#83 RE: VB haben einen "Hau weg" von Beware of the Danaans 26.11.2010 21:35

avatar

ja, da haste recht!

Hatte hier selbst ja auch mal geschrieben (glaub ich), dass die Stallbesis ganz offen mit dem Thema VB umgegangen sind! So nach dem Motto: na mal schauen was kommt. Es war von Anfang an klar, dass sie alles tun würden, um Dana notfalls zu resozialisieren^^ Mussten sie ja nicht, aber sie hatten echt mehrere Pläne, je nach dem, ob Dana besonders sensibel, temperamentvoll, unsozial oder so gewesen wäre. Aber es ist der Fall eingetreten, an den wir alle gedacht haben: "veni, vidi, vici" Dana kam, wurde gesehen und siegte in voller Länge! Bei allen! Mir wurde erst vor Kurzem wieder gesagt, dass ich echt den Volltreffer gelandet hab! Auch wenn wir aus Zeitmangel (kein Muskelaufbau möglich) immer noch nicht reiten, Dana ist im Umgang die Beste. Ich hab noch nie ein böses Wort über sie fallen hören oder wurde wegen irgendwas angesprochen, was bei 2 WB´s bei uns öfters vorkommt, da sie gern mal fremde Decken kaputt spielen...

#84 RE: VB haben einen "Hau weg" von Cristino 26.11.2010 21:51

avatar

Also, wenn man sich die Zeit nimmt, hier nochmal alle Beiträge zu lesen, dann weiß man machmal wirklich nicht, ob man weinen oder lachen soll !!
Teilweise platzt mir bei euren Berichten doch ganz schön die Hutschnur !!

Ich kann es nicht ändern, ich ärgere mich doch immer wieder über so viel Unwissen + Intoleranz. Selbst, wenn man für sich einen Weg findet, damit lächelnd umzugehen .. die Leidtragenden sind und bleiben am Ende doch wieder die Pferde. Denn genau solche bescheuerten Vorurteile verbreiten sich 1000x schneller, als positive Berichte.

Ist doch eigentlich schade, dass so viele angebliche Reiter (und damit "Pferdefreunde") nicht bereit sind, ein wenig über den Tellerrand zu schauen, bevor sie ein Urteil fällen.

#85 RE: VB haben einen "Hau weg" von Monostrotos 27.11.2010 11:34

avatar

Da hast Du leider recht Cristino.immerhin habe ich es schon geschafft,das wenn sich ein anderes Pferd in der Halle wälzen darf,ich mit Monster aus demselben Grund auch in die Halle gehen möchte, nicht wie früher draussen warten muss, bis man das andere Pferd geholt hat (denn man weiss ja nie,vielleicht tut das Vb was),sondern Monster darf sofort mirt rein zum wälzen.Egal wer noch in der Halle steht.Das ist auch schon mal ein kleiner Erfolg.
Aber im Grunde finde ich es halt nicht gut,das immer alle sooo grosse Angst vor den bösen,bösen VBs haben. Dabei wenns drauf ankommt immer die Wbs oder Ponys am rad bei uns drehen und Monster nichts macht.Dies Vorurteile sind recht anstrengend.

[ Editiert von Monostrotos am 27.11.10 11:35 ]

#86 RE: VB haben einen "Hau weg" von Tannenprinzessin 07.12.2010 15:57

avatar

mein neuer schmied war vollkommen schockiert als er mein pferd beschlagen hat... ob der denn nicht total gestört wär (pferd war nebenbei am einknacken... schmied... pfff wie uninteressant) und ob der denn überhaupt noch was taugen würd. Weiß nicht oO Für mich reichts.
Er war der festen meinung er könne gar nicht klar im kopf sein, soviel wie der schon rumgekommen wäre und überhaupt. Als ich ihm dann gesagt hab dass er flieger und steepler war, da musste das pferd aber doch nen haken haben.

Außer ich bisher 500 euro ta kosten hatte... ne hab noch keinen gefunden. Und 500 seit August sind auch noch vertretbar - schlundverstopfung - kolik - einrenken... alles nix außergewöhnliches. Ob man den denn halten könnte, als flieger wär der doch schnell. Isser bestimmt mal. Aber mir will er das nicht zeigen. Er ist wohl mal dem SB beim auf die Weide bringen losgefetzt. Das wars. Ansonsten geht er lieber schritt. Aber springen könnte der doch nicht, die steepler springen ja so ungesund. Weiß nicht, mit ihm bin ich noch nicht gesprungen, aber er springt ohne mich gern ma über die abgrenzungen vom reitplatz. Ich finde das recht hoch für aus dem Stand. Und er findet es scheinbar witzig

#87 RE: VB haben einen "Hau weg" von Swing 09.12.2010 14:57

Gestern war der Schmied da. Mein VB mit dem Hau weg hat sich mal wieder auf dem Fahrradweg einer vielbefahrenen Hauptstraße (rasende Autos, hupende LKWs, Busse) die Hufe machen lassen.

Allerdings haben wir vergangene Woche einen Ausritt bis in die Dunkelheit gemacht, bei dem auf einmal überall Monster unterwegs waren. Bekannte Strecke, aber voller Ungeheuer... ;-)

Das bewerte man aber doch nicht als "typisch Vollblut"... Wie ich später vom Vorbesi erfahren habe, war das für Swing eine neue Erfahrung. Bislang wurde nur bei Tageslicht und Schönwetter ausgeritten. Da wäre beinahe jedes Pferd beim allerersten Abendausritt unsicher gewesen.

Jetzt, wo ich selbst ein VB habe, höre ich auf einmal die schauerlichsten Dinge über diese ach so unreitbare Rasse. So langsam fange ich an, mich zu ärgern...

#88 RE: VB haben einen "Hau weg" von Monostrotos 10.12.2010 07:19

avatar

Swing, ich weiss was Du meinst! Mich ärgert es auch immer,das nur weil man einen Englischen Blüter hat,gleich alle denken,das die schlimme Mistviecher sind(habe ich neu von einer Stallkollegin!).Sehr unerlich und überhaupt nicht vernümpftig reitbar.Kein wunder das Du dich nicht verbessern kannst,reiterlich gesehen,Nicole...wurde mir entgegen gebracht..Das hat mich so geärgert.Bei uns wird jede Pferderasse akzeptiert bis auf englische blüter!Und obwohl Monster wirklich stets immer wieder aufs neue beweisst,das er in schrecksituationen cool bleibt(ausser im Gelände),heisst es immer wieder,geh nicht zu nah ans Pferd,man weiss ja nie(Mutter zu ihrer 8 jährigen Tochter).

#89 RE: VB haben einen "Hau weg" von Kentucky Moon 03.01.2011 20:33

avatar

Ich hoffe das passt jetzt hier rein, sonst verschiebt mich einfach

Habe gerade ein Pferdebuch von mir aufgeschlagen, weil ich was gesucht hatte, da hab ich dann nochmal beim Englischen Vollblut geschaut.
Da steht doch tatsächlich bei Merkmalen, moment ich zitiere "Vollblüter sind spätreif und nervös" also meine Dicke war wohl alles andere als nervös Wenn man sich da mal auf Turniere oder im Stall umsieht, entdeck ich aber ganz andere Rassen die mehr als nervös und hibbelig sind. Meine war da immer die Ruhe weg. Ich mein, auf der Bahn sind die sicherlich anders, aber dieses Buch beschreibt ja nunmal allgemein das Vollblbut und nicht das Vollblut auf der Rennbahn. Und dann steht da noch "Die Pferde benötigen gutes Futter und viel Aufmerksamkeit" Welches Pferd braucht das nicht??? Ich mein manche brauchen bestimmt Zusätze im Futter, aber gutes Futter sollte jedes Pferd bekommen. Das letzte was ich noch etwas seltsam fand war dieser Satz "Im freien haben sie bei extremen Temperaturen Probleme" na ja, würd ich jetzt nicht so allgemein sagen. Meine brauchte zwar auch ne Decke, aber oft kennen die das lange draußen stehen bei den Temperaturen gar nicht und braucht Zeit bis sich dickes Fell entwickelt. Aber sie kam ja auch von der Bahn oder haben die da auch so Probleme mit wenn sie aus der Zucht kommen? Nur ihr habt die ja teilweise auch erfolgreich im Offenstall stehen Von daher

Ich finds halt schade, das das Vollblut so dargestellt wird, gerade mit dem nervös, das liegt doch auch immer am Charakter und das ist bei jeder Rasse möglich. Meine war wie gesagt eher Typ Schlaftablette

#90 RE: VB haben einen "Hau weg" von carino666 19.01.2011 07:46

avatar

soo wir sind nun erfolgreich zum 1.1. in einen neuen stall gewechselt...
hab gestern mit dem stallbesi mal über meine zossen gesprochen, wie sie sich so machen, wenn ich vormittags nich da bin, und wie sie sich auf koppel so verhalten...
"koppel? du die müssten gar nich raus... die stellen sich hin un pennen."
soviel zum thema nervöses vb..
und dann meine ersten ritte im reitzelt.. mein stutchen kennt weder halle noch zelt..uuuund was hat sie gemacht?
nüscht.
im gegenteil. ich hab mich fast dumm und dusselig geackert, dass sie schön frisch vorwärts geht..
da is mein pole wesentlich nervöser und chaotischer unterwegs.

hab dann auch prompt nen satz kassiert "samma, ich dachte das wär n vollblut? da musste aber renner dranschreiben :-D"

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz