Seite 4 von 8
#46 RE: Barhuf, Hufschuhe... von Ulli Lewiss 08.09.2012 22:17

avatar

Falls es jemand interessiert: ich habe mittlerweile die o.g. Hufschuhe bestellt und bin sehr zufrieden damit. Weil die Hufform vorne und hinten sehr unterschiedlich ist, habe ich zwei verschiedene Schuhgrößen bestellt. Das Überziehen geht nach ein wenig Übung relativ fix und wurden von meiner Stute sofort gut angenommen. Die ersten Schritte waren für sie etwas unheimlich, aber spätestens auf dem Schotterweg hat sie schnell gemerkt dass man damit viel besser laufen kann als ohne.
Mittlerweile konnte ich die Schuhe auf zwei lange Ausritte teilweise auch mit viel Galopp und Trab ausprobieren können. Sie halten bombastisch und verdrehen nicht. Die Reinigung ist einfach. Der einzige negative Punkt sind die Schrauben: sie lösen sich mit der Zeit also sollte mann sie vor jedem Ausritt überprüfen - das wusste ich nicht und so habe ich schon meine erste verloren. G.s.D. ist der Hufpflegeshop sehr kulant und ich habe gleich ein Ersatzset zugeschickt bekommen.
Also von mir Daumen hoch für die Backcountry :click:

#47 RE: Barhuf, Hufschuhe... von Shirana 10.09.2012 10:04

avatar

:click: So Erfahrungsberichte sind doch immer zu gebrauchen!
Viel Glück weiterhin damit!

#48 RE: Barhuf, Hufschuhe... von Royal Farouche 08.05.2013 10:26

avatar

Ich überlege mir für Royal Hufschuhe zu kaufen. Wir reiten einfach ziemlich viel und die Hufe werden immer kürzer

Außerdem steht ja der Wanderritt an und auf unserem "Reitplatz" sind auch Steine.

Ich denke, ich werde die Cavallo Simple Boots nehmen, weil Tino und auch Drachi damit sehr zufrieden sind. Ich versuche sie irgendwo gebraucht zu kaufen.

Hat noch jemand welche übrig zum probieren? Oder zum Verkaufen?

#49 RE: Barhuf, Hufschuhe... von Royal Farouche 08.05.2013 11:43

avatar

Hab mir nun den Turf King in zwei Größen sowie die Cavallo Simple Boots in zwei Größen bestellt. So kann ich in Ruhe anprobieren und rausbekommen, welche Größe Royal brauchen würde.

Und dann schicke ich den Kram wieder zurück zu K*äm*r Und kaufen mir vielleicht Gebrauchte im Internet...

#50 RE: Barhuf, Hufschuhe... von winningdash 08.05.2013 16:24

avatar

Ich fürchte ich muß mich diesem thema auch widmen, weil nach dem letzten Beschlag ist der Winni hinten, wo wir keine Eisen haben sehr (!) trittempfindlich und bei uns gibts leider sehr viele Steine! bin gespannt über dein Testurteil

#51 RE: Barhuf, Hufschuhe... von Royal Farouche 09.05.2013 22:34

avatar

Ok Winnie, ich werde meinen Testbericht dann gerne für euch dokumentieren. Ich denke, Mitte nächster Woche kann ich die Anprobe machen.

#52 RE: Barhuf, Hufschuhe... von Royal Farouche 26.05.2013 13:12

avatar

So, im Royal Thread ist ein erster Testbericht mit dem Cavallo simple boots!

#53 RE: Barhuf, Hufschuhe... von Jessy90 21.06.2013 10:48

Ich schreib jetzt einfach hier rein
Ich möchte mir, bis ich wieder in ein paar Wochen beschlagen lassen kann, auch Hufschuhe
zulegen.
Jetzt bin ich aber echt ratlos wegen den Größen. Levee hat ne Huflänge von 14cm und eine
Breite von 11,5cm.
Jetzt sind alle Hufschuhe die ich im Netz finden konnte, wo in der Länge passen, aber viel
zu breit.
Habt ihr nen Tipp welche passen könnten?

#54 RE: Barhuf, Hufschuhe... von Kati2 21.06.2013 10:53

avatar

Ich hab die Equine Fusion Jogging Schuhe, die passen sich ganz gut an, da sie außen aus flexiblem Material sind. Ich benutze die auch für hinten und vorne, die Hufe haben allerdings ganz unterschiedliche Formen.
Die Hufpflegerin meinte für solche Hufe sind die am Besten geeignet, da sie Veränderungen ganz gut mitmachen.

#55 RE: Barhuf, Hufschuhe... von winningdash 18.07.2013 15:03

avatar

Ich tendiere momentan zu den Easyboot Epic, was mir an denen gefällt ist das weiche, eher dünne Material an der Hinterseite. Leider ist das füchte ich auch die Schwachstelle dieser Dinger, weil meine Testschuhe vom Krämer da schon leichte "Verschleißerscheinungen" zeigen. Das mit den Drähten und der Schnalle ist nach zwei drei mal anziehen eigentlich kein Problem. Auch das Eisen ausziehen (ich brauch sie ja nur für hinten) durch die Schnallen ist wohl nicht so schlimm. Bei den 5km die der Winni am Montag wohl ohne mich / im Gelände zurückgelegt hatte, haben sie super gehalten und er hatte keine Scheuerstellen.
Allerdings hatte auch der Easyboot Trail gut gehalten und auch nicht gescheuert, was ich eher befürchtet hatte, weil er viel härter ist und über den Kronrand ja recht weit hinaufgeht so wie der Cavallo simple auch. Ich bin unschlüssig.....

#56 RE: Barhuf, Hufschuhe... von Jessy90 18.07.2013 15:16

Also ich bin ja mittlerweile hellauf begeistert von den Equine Fusion Jogging shoes.
Levee hat sich ja ganz ganz übel das Eisen vorne links abgezogen. Die hat sich so viel
Huf mitgenommen was wir mit Kunsthorn rekonstruieren mussten und der Huf
2cm kürzer ist als der andere. Dadurch war sie leider wirklich total platt. Die lief
gar nicht mehr.
Sie trägt diese Hufschuhe jetzt 24 Stunden täglich und läuft damit so gut wie normal!
Ab und an noch klamm wenns über sehr steinigen Boden geht, aber ansonsten
total lahmfrei und ganz normal. Die sitzen Bombenfest, scheuern nicht und man
kann sie eben 24h am Huf lassen.
In 2 Wochen fangen wir auf Sandboden wieder ohne an zu reiten. Bin gespannt
wie das wird. Ansonsten kommt er wieder drauf.
Das Geld für den Schuh hat sich echt gelohnt und ich kann sie wärmstens empfehlen!

#57 RE: Barhuf, Hufschuhe... von Shirana 19.07.2013 10:15

avatar

Jesssy, machst Du mal ein paar Bilder davon?
Ich überleg ja immer noch, ob ich mir für die Wanderritte durch die steinige Eifel nicht doch besser welche zulegen sollte. Einfach, weil wir ja dann mehrere Tage hintereinander 25-30 km unterwegs sind. Solche Strecken reiten wir zwar normalerweise auch - aber eben nicht so oft hintereinander.

#58 RE: Barhuf, Hufschuhe... von Jessy90 19.07.2013 10:30

Ja, mach ich dir heute abend!
Also für sowas kann ich dir die nur Empfehlen! Sie haben zwar nicht
so dicke Sohlen wie andere. Aber diese sind eben flexibel und lassen
das Pferd den Boden fühlen so das der Huf eben auch seine Reize
kriegt damit er arbeitet.
Zudem scheuert da wirklich gar nichts! Levee hat den jetzt seit einer Woche
24h drauf und da ist kein Haar weg!

#59 RE: Barhuf, Hufschuhe... von Shirana 19.07.2013 15:01

avatar

Klingt super!
Ich freu mich schon auf die Bilder.
Flexibel sind die auch ein bisschen? Weil Shiranas Hufe ja noch in der Umstellung sind (vom breiten Plattfuß zum Normalhuf). Hinten fast fertig, vorne in geschätzten 3-4 Monaten hoffentlich auch endlich. D.h. der Huf ist unten noch was breit und wächst von oben in ner guten Form schmaler nach.
Deshalb schu ich mich, feste Schuhe zu nehmen, weil - wenn die jetzt passen, sind sie in ein paar Monaten zu weit. Blöd halt.
Ansonsten reiten wir halt doch barfuß und gucken, was passiert. Zur Not muss ich halt viel nebenher laufen.

#60 RE: Barhuf, Hufschuhe... von Jessy90 19.07.2013 15:19

Also ich würde es sowieso empfehlen sie von nem Hufpfleger anpassen zu lassen.
Eigentlich muss man bei denen ja nur nach der Huflänge gehen. Aber hätt ich
nie die Größe von einer Hufpflegerin ermitteln lassen, die da so ein Testkit nur
mit Sohle haben, hätte ich falsch gekauft.
Ich hab bei meiner vorne knapp über 130mm gemessen, sollte also Größe 13
sein. Aber beim testen waren die zu groß so das es doch Größe 12 wurde.
Hinten bei 12cm Huf dann auch Größe 12.
Also flexibel sind die sehr!
Ich benutze ja nur ein Schuh. Notfalls könnt ich dir meinen zweiten zum ausprobieren
schicken

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen