Seite 3 von 7
#31 RE: Gebisslos? von Swing 21.09.2011 15:14

Bei uns sieht das so aus



Ich würde es auf keinen Fall weiter runter setzen, da es auch nichtmal minimal die Atmung behindern darf. Ich bin übrigens kein Freund von Kinnketten- ganz im Gegenteil .
Von der Schnallung her finde ich es so bei dir recht gut- nicht enger und nicht weiter.

Aber da hat Ca Blue völlig recht- das musst du ausprobieren. Wenn, könnte man das nur vor Ort genau beurteilen

C-Tina, das Teil sieht EEEEEECHT SCHICK aus!!!

Edit: Ich wollte noch sagen, dass beim Glückstern, wie wir ihn haben, die Hebelwirkung zwar minimal ist, aber tatsächlich stark genug für eine Notbremse. Ich konnte das ansatzweise bereits in Erfahrung bringen hrm..hrm..

[ Editiert von Moderator Swing am 21.09.11 15:24 ]

#32 RE: Gebisslos? von Mobi 21.09.2011 15:21

avatar

Ich hatte für Lady ein mechanisches Hack (sie kam damit überhaupt nicht klar) und es saß bei mir ähnlich wie Swing. Meines Erachtens auch so, wie es sein sollte. :-)

Liebe Leute, ihr reizt mich immer mehr, es mal gebisslos zu versuchen. Aber vorerst will ich es mal mit dem Halsring probieren. Der Plan steht immer noch.

#33 RE: Gebisslos? von Ca Blue 21.09.2011 15:29

Halsring mach ich auch total gerne, aber nur auf dem Platz, im Gelände finde ich das sau gefährlich und ich glaube auch nicht dass irgend eine Versicherung da bezhalt wenn was passiert....aber auf dem Platz machts echt super viel Spaß.

Was die Kinnkette betrifft, ich hatte jetzt bei 2 Pferden nacheinander das Problem dass sie sich mit diesen Lederteilen unterm Kinn total aufgescheuert haben, deshalb mag ich die nichtm ehr, mit der Kette hatte ich das noch nie. Ich schaue halt immer was am Pferd am besten klappt und das nehm ich

#34 RE: Gebisslos? von Swing 21.09.2011 15:36

Zitat
Gepostet von Mobi
Liebe Leute, ihr reizt mich immer mehr, es mal gebisslos zu versuchen. Aber vorerst will ich es mal mit dem Halsring probieren. Der Plan steht immer noch.



Na dann ran an die Buletten! Kannst du dir nicht mal sowas ausleihen? Es fühlt sich einfach saugut an. Von der Beurteilung der verschiedenen Gebissloszäumungen würde ich mich auf jeden Fall Ca Blue anschließen. Und mein jetziges Teil ist das bisher Beste, was ich kenne! Halsring würde ich zwar mal witzig finden, aber nicht zum Ausreiten. Lass dich doch einfach hinreißen zum gebisslosen Reiten... Es ist GEIL!

#35 RE: Gebisslos? von C-Tina 21.09.2011 16:57

avatar

ja ich wollt nur mal erst nachfragen, nicht das es da eben "richtlinien" gibt, da ich ja mit hack mich nie so wirkllich beschäftigt hatte..
aber dann weiß ich ja das dann mal..
also lass ich es dann so?
von dem nasenriemen - kinnriemen sind wir ehrlich gesagt schon in der breitesten einstellung, geht gar nicht mehr weiter.. (dicker nasenbär
aber es ist nicht so das es hauteng anliegt schon noch so n finger dazwischen passt.. also ich meinte es so, es muss nicht zusammengeschnürt anliegen?
dann ja werd ich das mal so ausprobieren wie er damit geht.. viell. teste ich das später mal am platz nochmal etwas
ich hoffe das klappt dann auch ...
hatte mich nur am morgen heute nicht getraut, nicht das da was falsch eingestellt gewesen wäre...

swing, bei dir finde ich sieht das noch etwas weiter oben verschnallt aus, oder täuscht mich das nur aufgrund dessen, das ich noch nen zusätlichen anzug habe?
hm...

p.s. die trense ist echt schicke gelle? den stirnriemen hab ich selbst verziehrt
werd aber mir demnächst auch mal biothane anschaffen und selbst etwas basteln

dann, ja kinnriemen / kinnkette.. ich dachte immer auch das kinnkette noch schärfer ist, oder täuscht mich das?
bin ja was hack betrifft noch voller anfänger.. und will da halt nix falsches machen.. ebenso mit der einstellung, deshalb meine frage ja

p.s. ach der glücksstern gefällt mir ja auch echt gut und der ist leichter in der einwirkung?? hm.. viell. gibts den ja dann auch noch, wenn es mit hack gut funktioniert..

#36 RE: Gebisslos? von Swing 21.09.2011 17:23

@ C-Tina: Wenn nur gerade ein Finger dazwischenpasst, ist es schon an der Grenze. Du muss bedenken, dass du einen Hebel dran hast. Zieh einfach mal, wenn du daneben stehst, den Hebel nach hinten. Dann siehst du schon, wie stramm das wird. Ein Loch dazunieten kannst du sicher noch, falls es doch zu eng sein sollte. Ich bin so gespannt, ws du berichten kannst. Also: Gut Ritt, und brich deinem Pony nicht die Nase

AAAh, jetzt sehe ich doch was. Habe das Bild nochmal gründlich angesehen! Du solltest den Riemen über der Nase etwas weiter schnellan, und den Kinnriemen dafür enger. Der Hebel sollte möglichst parallel zum Mundwinkel laufen. So ist er deutlich drüber. Oh mann... weißt du, was ich meine?

[ Editiert von Moderator Swing am 21.09.11 17:27 ]

Das ist blöd ausgedrückt... Hebel und das Loch gegenüber, wo der Wangenriemen eingeschnallt ist, sollten eine Linie mit dem Mundwinkel bilden! So, besser...

[ Editiert von Moderator Swing am 21.09.11 17:29 ]

#37 RE: Gebisslos? von C-Tina 21.09.2011 21:34

avatar

hey, also die linie wo die sein soll hab ich glaub ich verstanden.. hab mal gezeichnet ob du das so meinst:
[man sieht zwar den strich nur sehr wenig, aber hoffe doch erkennbar.. also von dem oben wo die trense eingeschnallt ist runter zum mundwinkel oder?

dann, hm, an dem nasenriemen, da bin ich schon im letzten loch, also ist schon alles in der größten einstellung?!?
und noch ein loch rein, viel platz hab ich da ja nicht mehr so? sieht man vorne am nasenriemen die einstellung oben auf meinem 2.bild wo er von vorne zu sehen ist.
also ist das wohl dann eher auch zu klein, obwohl es schon größe VB ist...

[ Editiert von C-Tina am 27.09.11 21:18 ]

#38 RE: Gebisslos? von Fairy Wind 21.09.2011 21:46

avatar

mal ne ganz blöde frage wie reagieren denn die pferde gebisslos mit anhalten und alle sowas?wuird da druck auf die nase ausgeübt oder wie geht das? kenn mich da mit überhaupt nich aus

#39 RE: Gebisslos? von Swing 21.09.2011 22:20

@ C-Tina: Ja genau, diese Linie meinte ich! Es muss nicht haarklein sein, aber schon ungefähr. Das ist wichtig, damit der Hebel auch an vorgesehener Position hebelt- wenn es denn nötig ist. Du kannst mit dem Teil ja auch ziemlich fein einwirken, nur mit angedeutetem Hebeln. Ich habe mit Swing vorgestern Seitengänge gemacht, das war eine Freude. Mit nur ganz wenig Einwirkung hat er sehr schnell verstanden und toll reagiert. So ein winziges Stückchen würde ich doch irgendwie versuchen, den Nasenriemen weiter zu schnallen.

@ Fairy: Ich halte Swing nicht über den Zügel an, sondern über Gewicht, Stimme und mental. Aber um es ganz brutal zu benennen: Anhalten ist bei gebissloser Zäumung mit Hebelwirkung kein Ding. Es tut dem Pferd halt weh. Je weiter es den Kopf vorstreckt, wenn du dagegen hältst, desto mehr Druck hat es im Genick, auf der Nase und unterm Kinn. Darum ist ja so heikel, damit zu reiten. Du musst schon sicher sein, dass du mit ruhiger Hand und selbstdiszipliniert reiten kannst. Allerdings hast du für den Notfall was in der Hand, was Wirkung zeigt. Bei sehr starken Pferden kann damit wohl auch mal ein Nasenbein brechen... Ich komme super damit zurecht, aber ich reite auch schon seit über 40 Jahren, fast nur im Gelände und meine eigenen Pferde früher hauptsächlich gebisslos, bzw. nur mit Stallhalfter. Wenn du es mal auf dem Platz oder in der Halle testen kannst, und es läuft gut, gehts auch draußen! Ich kenne kein Pferd, welches nicht lieber ohne Gebiss läuft- wenn es gut geritten wird!

#40 RE: Gebisslos? von C-Tina 21.09.2011 22:34

avatar

ok, dann nehm ich mal nochmal mit nachhause, und mach mal noch löcher rein..
bin nämlich am abend nicht mehr geritten, hatten am stall besuch...
aber dann mach ich erst mal löcher rein bevor ich des ausprobiere, bzw. oder wäre es, da es ja neu ist überlegesnwert es mir umzutauschen zu lassen in gr. WB?

#41 RE: Gebisslos? von Swing 21.09.2011 22:47

Ich habe mir das Bild, auf dem man es von vorn sieht, auch nochmal angeschaut. Da ist doch noch Platz für ein Löchlein auf jeder Seite. Damit holst du bestimmt knapp 2 cm raus. Das wird reichen, wies aussieht. Warmblut ist bestimmt zu groß...

#42 RE: Gebisslos? von C-Tina 21.09.2011 23:40

avatar

ja habs mir auch nochmal genau angeschaut
da hast du recht ..
nehm mir am besten ne lochzange mit an den stall dann kann ich das dort gleich mal machen und dann gleich an ihm rumtesten
hab ja am WE schön zeit dann...
dann mach ich dann auch noch mal n bild.. wills ja dann auch erst hernehmen, wenn es gut passt...

#43 RE: Gebisslos? von Swing 21.09.2011 23:59

Gutes Gelingen und viel Spaß für euch beide!!! ;D

#44 RE: Gebisslos? von Monostrotos 22.09.2011 11:03

avatar

Ich habe jetzt aktiv mitgelesen und ich möchte auch so ein Mini Hak haben.Wo bekomme ich das?

#45 RE: Gebisslos? von Swing 22.09.2011 12:34

Gute Entscheidung!!! Ich gebe aber zu bedenken, dass der Glücksstern auch Hackamore-Wirkung hat und sanfter ist...

Guckst du hier: Groskorth

Monster, passt auch viel besser zu deinem Sattel, als was anderes

[ Editiert von Moderator Swing am 22.09.11 12:42 ]

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen