Seite 35 von 35
#511 RE: Umstellung auf Barhuf von Warwing 04.09.2018 12:30

avatar

Für's erste gar nicht schlecht.👍
Ich male dir nachher nochmal ein Bild und sage etwas zu den Bildern.
Du musst aber bitte die Bilder auch noch etwas näher beschreiben.
Ist das vorher/nachher oder sind das zwei Hufe?

#512 RE: Umstellung auf Barhuf von Warwing 04.09.2018 12:32

avatar

Hast du einen Hufbock?

#513 RE: Umstellung auf Barhuf von Donna Kallista 04.09.2018 12:35

avatar

Vorher nachher...alles vorne links...
Der Huf von gestern.,,

Naja...keinen hufbock aber nen Bock...der geht auch

Keine Zange zum knipsen,..alles geraspelt

#514 RE: Umstellung auf Barhuf von Warwing 04.09.2018 14:34

avatar

Warum untergeschobene Trachten gekürzt werden müssen, auch wenn es erstmal widersprüchlich erscheint:



Zu deinem Huf (Ansicht auf den aufgenommenen Huf): Rechts super eingekürzt, links fehlt noch ein Tucken. Die linke Eckstrebe endet nicht an der weitesten Stelle des Strahls.
In der Seitenansicht nach Bearbeitung ist der Hebel schon deutlich geringer.
Wenn du den Huf auf dem Bock mehr auf die Zehe stellst und damit steiler, kannst du den Hebel noch etwas weiter 'ranholen. Also die Wuchsrichtung noch etwas weiter brechen, weil du dann auch steiler raspelst und dem Wandverlauf nicht so sehr folgst.
So ist aber auch ok. Vllt für's nächste Mal.
Man sieht schon, das die Risse nicht mehr durchlaufen bis zum Boden, das heißt, der Druck ist genommen.
Dran bleiben.
Sollte sie die Tage fühlig werden, würde ich zuerst die Eckstreben (weisst du welche? Sonst male ich es dir noch ein) zurückschneiden, das kann drücken (Ww toleriert es und läuft mit deutlicher Eckstrebe besser, muss man ausprobieren.)|addpics|7qb-92-5ebb.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

#515 RE: Umstellung auf Barhuf von Warwing 04.09.2018 15:03

avatar

Nochmal zum Vergleich:
Auch dieses Pferd hat eine Verschiebung der Auflagefläche nach vorn.
Steht zum Ausgleich aber rückständig. DAs Horn ist aber kräftiger/stabiler, dadurch kommt vermehrt Druck auf die Zehe, darum hat sich hier eine Zehenschwiele gebildet.

|addpics|7qb-93-3760.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

#516 RE: Umstellung auf Barhuf von Donna Kallista 05.09.2018 19:39

avatar

Danke!!

Mh... du kannst gerne noch malen, weiß grade nicht was mit eckstreben zurückschneiden gemeint ist..

Fühlig war sie heute nicht.

#517 RE: Umstellung auf Barhuf von smarten die 05.09.2018 22:39

avatar

WwUschi, ich finde das sehr anschaulich. Der Hinweis, dass Ww mit mehr Eckstrebe deutlich besser klarkommt, ist sehr interessant. Auch das ist also individuell zu sehen. Muss das bei Jockel mal beobachten.

#518 RE: Umstellung auf Barhuf von Warwing 06.09.2018 06:58

avatar

Male ich dir noch.
Gestern war hier die Hölle los.

#519 RE: Umstellung auf Barhuf von Warwing 07.09.2018 14:16

avatar



Die schraffierten Bereiche werden normalerweise weggeschnitten.
Wenn sie "mit" besser läuft ist das ok, aber sie dürfen sich nicht umlegen oder höher werden, als der Strahl/die Trachte, dann drückt es.|addpics|7qb-94-0b27.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen