Seite 3 von 5
#31 RE: Schwerfutteriges Pferd! von Sergeant Pepper 10.07.2009 07:58

Zitat
Gepostet von FancysNitjo

(Im ersten Beitrag steht, dass mir Weizen empfohlen wurde! NICHT, dass ich welchen fütter!!!

[ Editiert von FancysNitjo am 10.07.09 7:07 ]




Sorry, hatte ich falsch verstanden bzw. falsch gelesen.

Es sind doch alles nur Tipps, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht...

#32 RE: Schwerfutteriges Pferd! von gazisgirl 10.07.2009 13:27

Hi Bastian..nimms nicht so schwer. Du wirst schon die richtige Wahl treffen.

Ich bin zwar eher phlegmatisch wenn es um solche Dinge geht, aber ich bin der Meinung, keiner kennt sein Tier (Pferd, Hund Katze etc.) besser als sein Besi, und solange ich sehe, dass sich mein Tier wohl fühlt, änder ich auch nichts.

Für viele Leute war mein Haflinger immer zu dick (aber gut drauf), und wie man einen Haflinger und ein Vollblut zusammen auf einer Koppel halten kann, war für andere wieder unverständlich, weil doch der Haffi nicht so satte Weiden und der Blüter müsse doch gerade fette Weiden haben....haha, und sie stehen auf den gleichen Koppeln, mittlerweile wieder 24std. (beide wieder gesund und sie sehen prächtig aus. Beim füttern halt ich es genauso, nur das Cassian von allem natürlich mehr bekommt als Gazlan (Haffi) und für echte Probleme gibt es zum Glück kompetente Leute, die ihr Fach gelernt haben und dazu ihren Beruf sicherlich auch lieben und diesen mit Leidenschaft ausführen (Tierärzte, Hufschmiede, THP´s usw.) und wenn Dein TA Dir nicht explizit ein Blutbild empfiehlt (er verdient schließlich daran) dann wird er das auch nicht für nötig halten. Und mit Erfahrungsaustausch, naja, man muss nicht aus allem gleich eine Religion machen...

Und zum Thema Tierarztkostenkummerkasten...heul Dich aus, hab meine Rechnungen nu auch alle zusammen und bin dankbar, dass ich den dicksten Batzen ratenweise zahlen kann.

Also...lieben Gruß und viel Erfolg

Anja

#33 RE: Schwerfutteriges Pferd! von FancysNitjo 11.07.2009 13:32

Hallo Anja,

deiner Meinung kann ich mich sehr gut anschließen :-) !!! Schön zu wissen!

Schönes WE,

Bastian

#34 RE: Schwerfutteriges Pferd! von Evening 21.08.2009 01:24

Hallo Bastian!

Also, kurze Erklärung: Ich bin die Vorvorbesitzerin von Deinem Pferd. Bei mir wurde er halt Franz genannt. Aber egal. Ich schätze mal, dass Du an seiner Vorgeschichte interessiert bist. Ich hatte ihn ungefähr 2 Jahre. Er war immer der Hungerhaken, der er auf dem Bild was Du eingestellt hast ist. Und glaub mir, ich habe alles versucht, gefüttert, gemacht und getan damit er mehr wird. Er ist kerngesund. Bis auf sein Vorderfußwurzelgelenk. Den Schaden hat er aber wohl im Ursprung in der Schulter. Genau wie seine Mutter. Aber wie ich auf dem Bild sehe ist es nicht schlimmer geworden. Sondern wesentlich besser.
Naja, vielleicht schaffst Du es, dass er etwas aufpackt.

Gruß von der Ex

#35 RE: Schwerfutteriges Pferd! von FancysNitjo 21.08.2009 17:57

Servus Evening,

Fancy wiegt momentan 500kg, Tendenz steigend! Kann ja mal Bilder aus der Zeit hochladen, als ich ihn kennen lernte.........

Jetzt hat sich das mit dem nervigen "Franz-gennene" endlich auch mal erklärt ;-) !!!!

Kann schöner Weise berichten, dass Fancy inzwischen gut an Substanz aufgebaut hat und tatsächlich kerngesund ist - und das alles ohne Hafer! Haben inzwischen unseren Weg der richtigen Fütterung gefunden.

Inzwischen haben wir auch einen neuen Sattel. Fancy läuft dadurch viel viel besser und hat binnen kurzer Zeit am Rücken relativ viel Muskulatur aufgebaut.

Ich würde gern mal Fotos von seinem Papa und der Mutter sehen.. Hast du da zufällig welche?

LG,

Bastian

P.S. Fancy vor zwei Wochen, geritten von meiner Freundin:



[ Editiert von FancysNitjo am 22.08.09 9:02 ]

#36 RE: Schwerfutteriges Pferd! von El Carino 21.08.2009 20:32

Wow, der hat aber wirklich mächtig aufgepackt! Er sieht echt super aus! Freut mich für euch, das es endlich in die gewünscht Richtung geht!

#37 RE: Schwerfutteriges Pferd! von FancysNitjo 21.08.2009 20:51

Danke :-)

#38 RE: Schwerfutteriges Pferd! von Stripie 21.08.2009 22:19

avatar

Ja, sieht echt klasse aus! Darf ich fragen, was du fütterst? Würde mich sehr interessieren. GLG, Anna

#39 RE: Schwerfutteriges Pferd! von FancysNitjo 22.08.2009 09:20

Hallo Anna,

hier das Rezept meines Zaubertrankes ;-) :

pro Mahlzeit gebe ich:

- 700g "Havens Power Plus Müsli" (bekommst du im Raiffeisen-Markt)

- 8 Powerballs (http://www.horsewellness.de/inhalt/power-balls01.htm) laut Hersteller soll man ca 20 Balls pro Mahlzeit füttern, aber dann explodiert Fancy. Eine Arbeitskollegin von mir geht Distanzritte und füttert 10 Balls pro Mahlzeit!

- 50ml Rapsöl

- 0,5 l Malzbier (einmal täglich)

- Obst oder Möhren

- 500g Stalleigenes Kraftfutter (Mais, Gerste, Reformin)

- Heu/Silage

und dann kommen die Pferde bei uns täglich 8h auf die Wiese. Haben mehrere Wiesen, die regelmäßig gewechselt werden.

LG,

Bastian

#40 RE: Schwerfutteriges Pferd! von Stripie 23.08.2009 09:13

avatar

Ja super, freut mich total für euch! Viel Erfolg weiterhin.


Bei Stripe läuft es auch super, seitdem ich das Futter immer selbst vor der Box richte... Hoffe im Winter bleibt das so...

#41 RE: Schwerfutteriges Pferd! von FancysNitjo 23.08.2009 16:56

Ja, was im Winter auf uns zu kommt kann ich noch nicht absehen, da Fancy mir erst seit Anfang diesen Jahres gehört und ich mich in der Zeit als RB nie großartig mit dem Thema "Fütterung" beschäftigt habe.
Seine Vorbesitzerin hat im Winter immer viel Rübenschnitzel gefüttert, was aber auch nicht den gewünschten (und inzwischen erreichten ;-) ) Erfolg hatte!

Wir werden sehen...

LG,

Bastian

#42 RE: Schwerfutteriges Pferd! von Evening 24.08.2009 10:46

Hallo Bastian!

Mit Bildern von Vater und Mutter kann ich leider nicht dienen. Ich hab nur noch Bilder von seinem Bruder Fancys Yong. Der sieht eigentlich ganz genau so aus wie Fancy.
Mein Freund kannte seine Mutter und auch sie hatte den Schaden an der Schulter. Warum und wieso? Keine Ahnung. Könnte tatsächlich etwas vererbtes sein.
Schön, dass er zugenommen hat und Muskulatur bekommen hat. Ich habe ihn im letzten Jahr bei mir aus zeitlichen Gründen sehr selten geritten. Hauptsächlich hat er bei Nadines Schwester
mit seinem Kumpel zusammen auf der Koppel und auf dem Platz rumgetobt.

Tja, Franz hieß er halt wegen Franz-Albert Keuthen, wo ich ihn her hatte. Wir fanden es ganz witzig..... :-)
Er hat auch prima drauf gehört.

Liebe Grüße an den "Dicken"!

#43 RE: Schwerfutteriges Pferd! von Schatti 21.04.2010 20:43

avatar

Hallo ihr Lieben,

da mir in letzter Zeit vermehr erzählt wurde, dass mein Schattenmann zu dünn ist (weiß ich selber) und ich doch bitter endlich etwas tun soll, (weiß ich auch, aber was??? )denn der müsste angeblich schon anders aussehen) hab ich mich auf die Suche gemacht unter anderem auch hier im Forum und dachte mir, ich frag hier mal die Exrennpferdebesitzer, was sie meinen bzw was sie tun würden.
Also zu den Fakten: er gehärt seit August 2009 mir. Seither geht er auf den Paddock (stundenweise) bekommt Quetschhafer (5 Maß am Tag, ein Maß entspricht ca 500-800g, werde ich Freitag auswiegen) und auch viel Heu. Mittlerweile frisst er das Heu auch fast auf, anfangs hat er es mehr in der Box verteilt. Zusätzlich bekommt er noch 1 kg Cool Mix von Eggersmann, verteilt auf 2 Mahlzeiten(mittags und abends) wobei ich da mittlerweile nicht mehr 100pro von überzeugt bin, weil es scheinbar überhaupt nicht ansetzt. Zusätzlich natürlich Äpfel und Möhren sowie ab und an einen Schuß Öl.
Mirt wurde jetzt das Struktur Energetikum von St. Hippolyt empfohlen sowie Maisflocken. Rübenschnitzel hat auch mal jemand erwähnt. Leider hab ich im Moment keine Möglichkeit ihn auf eine Weide zu stellen
Er wurde seit August 3 mal entwurmt, im Dezember mit dieser Wurmkur die gegen alles ist, geipmft ist er natürlich auch.

Ich häng noch ein paar Bilder an, würde gern mal von anderen Blüterbesitzern hören, was sie meinen. Bin für jeden Ratschlag dankbar.

Schattenmann im September 2009




Schattenmann letzte Woche (April 2010)




eher unvorteilhaft

#44 RE: Schwerfutteriges Pferd! von Beware of the Danaans 21.04.2010 23:12

avatar

Hey!

Also das Struktur Energetikum von St. Hippolyt kann ich nur empfehlen! Ich war ein Tester bei Stroeh.de und habe es 2 Monate getestet! Dana hat es geliebt und auch gut angesetzt!

Sie sah vorher so aus...


Und nun (ohne großartiges Training... nur leichte Bodenarbeit und Koppel) so:


Ansonsten bekommt sie nichts besonderes... 2x am Tag ne Schaufel Quetschhafer... ca. 600g und Heu ad libi. Habe, denke ich wirklich Glück mit Dana, was die Futterverwertung angeht!^^

#45 RE: Schwerfutteriges Pferd! von Rustico 22.04.2010 08:08

Also ich muss sagen, so schlimm schaut er auf den Fotos jetzt gar nicht aus. Meiner ist auch so eine Sportskanone. Ich stehe in einem Stall mit fast nur Warmblütern die Besis meinen alle ich würd ihn verhungern lassen. Er bekommt 5 große Maß Quetschhafer,4 große Maß Haferfreies Kraftfutter, so nen Kräuterzeugs ausm Raifeisen(Hausmarke) und cirka ein Maß Melasse, also Rübenschnitzel. Ach ja das ist seine Tagesration. Dazu kommen noch Äpfel, Möhren und soviel Silage wie er will, und er will sehr viel!!! Damit hat der gut zu gelegt zunächst aber jetzt bei ca 5xdie Woche reiten hält er so sein Gewicht. Mir hat sein alter Trainer einmal gesagt wenn du im normalen stehen noch noch leicht die Rippen sehen kannst, bei guter Bemuskelung so hat ein Vollblut das richtige Gewicht. Die Besis von Warmblütern schütteln da natürlich den Kopf.

Also wenn du aber doch meinst dass d noch a bissl was drauf so, gib ihm täglich eine gute Ration eingeweichte Melasse die wirkt eigentlich ware wunder. Vllt fügst du noch ein paar Vitamine hinzu, da kann ich dir Vivatol empfehlen. Bin da ein totaler Fan von. Ist eigentlich für Zuchtpferde oder Pferde mit besonderer Belastung, ist aber echt super und nicht so teuer. Gibts beim TA.

Ansonsten, hast du schonmal das Blutbild machen lassen?? Vielleicht hat er noch irgendwo anders ein Problem. Oder sind seine Zähne in Ordnung? Ach ja, auch eine schöne Sache sind Heucops von St. Hippolyt oder so ähnlich. Damit haben wir unseren Esel damals fast schon gemästet und sie hat ganz toll zugelegt.
Hmmm, sonst fällt mir jetzt nicht soviel ein.

Viel Erfolg!!

Grüße Jenny

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz