Seite 10 von 10
#136 RE: Einzelhaft von Swing 29.03.2012 16:52

Ich könnte Swing weder Mähne noch Schweif kurz halten- das könnt ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren. Ich dreh ja selbst durch, wenn ich von Insekten geplagt werde. Nur: Ich kann ins Haus gehen. Er lebt draußen. Schutzlos gegen die kleinen Vampire...

#137 RE: Einzelhaft von Mobi 29.03.2012 17:00

avatar

Schweif stutzen tu ich schon. So, dass er sich halt beim aufstehen nicht auf die Haare tritt. Etwas über Fesselkopf halt.

#138 RE: Einzelhaft von Tannenprinzessin 29.03.2012 17:06

avatar

Ich muss sagen, wir haben hier eh nie viel mit Insekten zu tun, ich hörs von allen Ecken Deutschlands immer, aber ich wohne scheinbar in einem Gebiet, wo Bremsen nicht zu zehnt am Pferd kleben, oder die Fliegen Schwarmweise die Köpfe umsummen.

Von daher auch zum Glück nie große Probleme damit.

#139 RE: Einzelhaft von Mobi 29.03.2012 17:10

avatar

Bei uns ist es grässlich. Deswegen hab ich heute Halsteil und Fliegenausreitdecke gekauft mit BauchlatZ! Sonst werde ich abgestiegen.

#140 RE: Einzelhaft von Tannenprinzessin 29.03.2012 18:43

avatar

ich beneide dich darum ehrlich nicht, ich bin ein insektenphobiker, ich krieg die Motten bei allem was sticht...
Ich glaub ich würd da mehr Terror machen als mein Pferd.

#141 RE: Einzelhaft von Sunnyboy75 29.03.2012 18:57

avatar

Okay, meine Schweife halte ich kurz. Sehr kurz, etwa auf Sprunggelenkshöhe Dafür dürfen die Mähnen wild wachsen, nur am Widerrist schere ich sie handbreit ab, weil sie sonst immer unterm Westernpad oder Selett knautschen. Zum Reiten wird ein Zopf geflocheten unten am Mähnenkamm, dann nervt das nicht so. ich finde meine wilden hengste wunderschön mit ihren langen Mähnen, so richtig wild und verwegen. :herz:

#142 RE: Einzelhaft von Shirana 16.05.2012 12:00

avatar

... und es gibt Fortschritte im Denken der Menschen:
http://www.cavallo.de/news/kommentar-rol...4196.233219.htm

#143 RE: Einzelhaft von Admirals Miss 16.05.2012 12:33

avatar

:laola:

Zitat
Wie sich strengere Haltungsvorschriften auswirken, kann man demnächst in der Schweiz beobachten. Deren Tierschutzverordnung verlangt ab 2013, dass sogenannte ungenutzte Pferde wie etwa Fohlen, Mutterstuten und Jungpferde täglich für mindestens zwei Stunden Auslauf bekommen. Alle anderen Pferde müssen täglich angemessen bewegt werden. „Egal ob geritten, gefahren, auf dem Laufband oder in der Führanlage“, erklärt Iris Bachmann vom Schweizerischen Nationalgestüt (SNG) in Avenches. „Aber auch solche Pferde müssen sich zwei Mal die Woche mindestens zwei Stunden frei bewegen können.“ Der Halter muss alles in einem Auslaufjournal dokumentieren.



Besserung ist in Sicht, aber optimal ist das noch lange nicht....

[ Editiert von Moderator Admirals Miss am 16.05.12 12:37 ]

#144 RE: Einzelhaft von Stratsunami 16.05.2012 15:25

avatar

Ups, dann kenne ich schon jemanden, der bald ein Problem hat...

Ich persönlich finde es immer noch viel zu wenig. Aber ok.... wenigstens etwas. ENDLICH!!!!

#145 RE: Einzelhaft von Stratsunami 16.05.2012 15:26

avatar

Achso... in der Schweiz.. nee, dann kenne ich doch niemanden, der bald ein Problem hat... erst wenn es nach Deutschland durchsickert....

#146 RE: Einzelhaft von Admirals Miss 16.05.2012 15:32

avatar

ja da werden viele ein problem kriegen wenn das tasächlich (hoffentlich) bald so oder ähnlich für D(oder auch für Ö) übernommen wird!! ob die das durchsetzten?? hoffentlich!!!

ich hab jetzt mal nachgelesen wie das in Österreich so ausschaut und kann meinen Augen nicht trauen:

Zitat
Mehrmals wöchentlich ist eine ausreichende Bewegungsmöglichkeit wie freier Auslauf, sportliches Training oder eine vergleichbare Bewegungsmöglichkeit sicherzustellen.



das ist ein Auszug von der Tierhaltungsverordnung für Equiden die mich überhaupt schockt!

Das einzig positiv(er)e: (obwohl manche trotzdem nur 2mal täglich Heu geben gibt es zumindest die Vorschrift 3xtäglich zu füttern!)

Zitat
Den Tieren ist das der Leistung entsprechende Kraftfutter und mindestens drei Mal täglich Raufutter zur Verfügung zu stellen, sofern keine Möglichkeit zu freier Aufnahme besteht.



[ Editiert von Moderator Admirals Miss am 16.05.12 15:52 ]

#147 RE: Einzelhaft von Schatti 16.05.2012 16:47

avatar

Tja Missy, so ist das leider. Mir hat auch mal jemand erzählt, dass es bestimmte Auflagen gibt, wievIel Land man besitzen muss, wenn man Kühe halten will. Bei Pferden gibt es die nicht...

#148 RE: Einzelhaft von Tannenprinzessin 17.05.2012 10:30

avatar

ich glaub in der Schweiz gehts eh übler zu, wegen Schlachtproduktion.
Glaub solche Regelungen wirds in Deutschland gar nicht erst geben, weil man sich denkt, ach, das versteht sich von selbst.

Aber selbst in direkter Nachbarschaft haben wir Ställe, die keine Weiden haben und da motzt keiner
Solche Zustände erwartet man eher von Bayern (die z.B ja auch noch Ständerhaltung erlauben), aber doch nicht in einem Pferdeland wie NRW

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen