Seite 2 von 2
#16 RE: Die Hoffnung stirbt zuletzt! Toto und ich :-) von Mobi 21.03.2012 15:19

avatar

Oh.... was für eine tolle Geschichte. :herz:

#17 RE: Die Hoffnung stirbt zuletzt! Toto und ich :-) von Noir 16.08.2013 21:59

Ach das ist ja toll, ein "Bekannter" hier! Ich hab grad mal ein bisschen durch die Vostellungsrunde geklickt und bin auch auf euch zwei gestoßen, den Toto kenn ich doch noch, wie schön dass der gut unter gekommen ist und auch hier im Forum ist! Wie geht es ihm denn heute, würde mich sehr interessieren, eine ganz liebe Freundin von mir wollte den nämlich damals kaufen und hat sich dann doch für ein anderes Pferd von dem Hof entschieden, Michelle würde bestimmt auch gerne wissen wie es Toto heute so geht, gibts denn was Neues zu euch beiden? Der Hof wo du ihzn her hast ist übrigens quasi bei mir der Haustür

#18 RE: Die Hoffnung stirbt zuletzt! Toto und ich :-) von *Toto* 17.08.2013 23:11

Hallo Noir :-)

Ohje ich war ja hier schon ewig nicht mehr online. Schande über mein Haupt

Ich hab ja hier auch gar nicht mehr zurück geschrieben...ich hoffe ihr verzeiht mir. Eigentlich doof von mir, sehr oft hätte ich den Rat von erfahrenen hier gut gebrauchen können. Aber ihr wisst ja wie das ist. Im nachhinein ist man immer schlauer

Wie gut, dass ich dennoch berichten kann, dass es Toto prächtig geht. Der letzte Stand war ja noch am alten Stall.
Zwischenzeitig haben wir eine Menge mitgemacht. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
Ich hatte ja berichtet, dass Toto an einem alten Sehnenschaden leidet. Der erste Tierarzt der es sich damals ansah meinte wortwörtlich: Den kannste jetzt für 3000€ operieren lassen und dann mal ein Jahr auf die Koppel stellen, dann gucken wir nochmal aber mach dir keine allzu großen Hoffnungen. Ich sage dir der wird für immer unreitbar bleiben. Meine kleine Welt brach zusammen... Erst ein Pferd gekauft um es dann operieren zu lassen und doch nicht mehr reiten zu können. Da ich ein ehrlicher Mensch bin, gebe ich zu, dass ich damals wirklich sehr gezweifelt habe und habe auch mit Silvia, wo ich ihn her hatte, über eine Rücknahme gesprochen. Ich habe stundenlang geheult und mich gefragt womit ich das verdient habe und vorallem womit ein 3 jähriger sowas verdient hat!°? Trotz aller zweifel habe ich meinem Pferd in die Augen geschaut und gesehen, dass wir das schaffen. Haltet mich für verrückt, aber ich habe gewusst, dass dieses Pferd für mich was ganz besonderes ist. Ich konnte in seinen Augen die bitte lesen ihn nicht zurück zu geben. So habe ich Silvia angerufen und nach weiteren Möglichkeiten gefragt. Für mich war dann klar, wenn er operiert werden muss geht er auf eine große Wiese mit Kumpels und ich hol mir ne reitbeteiligung zum reiten. Er wäre mein Pferd geblieben und wäre quasi einfach zum großen Hund geworden
Schlussendlich wurde ein Ultraschall gemacht bei dem sich rausstellte, dass es sich einfach nur um eine dicke sehnenentzündung handelt, längere Zeit unbehandelt und das es kein problem später geben wird wenn man diese Entzündung adäquat behandelt. Das haben wir getan, Osteo, THP, ordentlicher HS, Blutegel, Quark, Essigsaure Tonerde, Teufelskralle usw...Heute haben wir ne dicke aber intakte Sehne.

Wir hatten den "Pferdeflüsterer" da...Toto und ich hatten es nich so mt der Rangordnung
Toto is sensibel ohne Ende...wenn er könnte würde er im Arm einschlafen, ist ein Kind und will trotzdem erwachsen sein "Frauchen ich kann das alleine....oh kannst du mir mal gerade helfen?"
Er hat die beschissensten Hufe die die welt je gesehen hat
Wir haben mit roten Blutwürmern gekämpft...mit der Zahnärztin...wir hatten nen dicken einschuss, wo ich dachte bald muss das Bein ab
Ich kann die Beziehung die ich zu Toto hab auch gar nicht in Worte fassen. So ein Grundehrliches Pferd...
Ein bekannter von uns war früher Jockey, er saß auf meinem Pferd und meinte er sei ein Traum. Wenn er dieses Pferd angeboten bekäme würde er sofort zuschlagen. Ich habe ihm auch erst nachdem er geritten ist erzählt, dass Toto vorher zwei wochen nicht geritten wurde und er fand das eigentlich nicht witzig Ich schon *hihi*

Mein Pferd ist der Spiegel meiner Seele

Achso er hat übrigens quasi bis jetzt erstmal Zeit gehabt zu wachsen. Damit meine ich nicht körperlich, wobei er da auch nen Schuss gemacht hat, sondern geistig.
Toto will einem immer alles recht machen, ist super aufmerksam, gibt alles für seine Person, würde durch wände rennen wenn man ihn brauch aber ich habe gemerkt dass er einfach noch zu viel Baby ist. Er hat die Zeit gebraucht um erstmal groß zu werden. Die Zeit habe ich ihm gegeben, ich werde davon nur profitieren.

Sooooo fragen werden natürlich gerne beantwortet wenn jemand etwas ausfürlicher erzählt bekommen möchte (ich verspreche auch diesmal wirklich zu antworten :grouphug

Jetzt nochmal zu dir Noir :-)

Das ist ja schön von einem zu hören der Toto kennt
Leider bin ich etwas enttäuscht von Silvia. Hatte sie so oft angerufen, ihr auf die Mailbox gesprochen, ihr eine email geschickt und nochmal, aber nie kam was zurück
Ich wollte ihr so gern erzählen was ihr schützling denn so macht. Hatte ihr mal auf die Mailbox gesprochen weil ich ihr gerne etwas vorbeigebracht hätte aber es kam so wirklich gar nichts zurück
Sehr schade! Ich schaue gleich mal in deiner Vorstellung nach dir :-)

Wenn es klappt füge ich hier mal noch aktuelle Bilder ein

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag

























#19 RE: Die Hoffnung stirbt zuletzt! Toto und ich :-) von Monostrotos 18.08.2013 07:08

avatar

Schön von Dir zu hören.Dein Pferdchen sieht klasse aus.Ich finde es toll,das Du Deinem Pony alle zeit lässt,damit er erwachsen werden kann.Er wird es Dir danken und später hast Du es besser,weil sowas die beziehng unheimlich stärkt.

#20 RE: Die Hoffnung stirbt zuletzt! Toto und ich :-) von Mobi 18.08.2013 10:30

avatar

Schön, dass alles ein gutes Ende genommen hat!
Und dein Pferd sieht prima aus!

#21 RE: Die Hoffnung stirbt zuletzt! Toto und ich :-) von Noir 18.08.2013 21:49

Hallo Toto, toll von dir zu hören und erst mal Hut ab für alles was du für Toto getan hast! Ich hatte ehrlich gesagt mit sowas gerechnet, denn meine Bekannte die ihn kaufen wollte hat bereits beim Anschauen festgestellt dass mit seinem Bein was nicht stimmt und auch sonst befürchtet dass einiges bei ihm im Argen ist, sie hat angefangen Tiermedizin zu studieren, ist Reitlehrerin und mit Pferden aufgewachsen, sie hat auch mit der Betreiberin des Hofes gesprochen, wenn dich das interessiert gerne per PN, ich habe inzwischen über diesen Hof so einiges erfahren, ist ja nunmal wirklich vor meiner Haustür, das ist nicht in Ordnung was dort passiert aber da Silvia sehr schnell ist mit Anwälten wie man hört sollten wir darüber denke ich besser nur über PN reden....


Auf jeden Fall finde ich es ganz toll dass du ihn behalten und so viel für ihn getan hast, da bin ich mit Noir ja noch richtig gut weg gekommen, der ist abgesehen von schlechtem Allgemeinzustand ja ansonsten gesund und auch wirklich super brav und lieb....

Wäre schön in Kontakt zu bleiben, ich lese einfrig hier mit!

#22 RE: Die Hoffnung stirbt zuletzt! Toto und ich :-) von daemon-rider 18.08.2013 22:20

avatar

Hallo Noir, was Du da erzählst macht mich etwas besorgt, weil ich mir bei dieser Dame auch Pferde ansehen war. Bin ja gerade auf der Suche nach einem neuen Vierbeiner und hier in der Gegend (Luxembourg) sieht's mit VB irgendwie sehr mager aus Irgendwie hat mich zwar keines ihrer Pferde so richtig angesprochen, bis auf eins vielleicht und mit dem stimmte auch so einiges nicht. Können wir uns da mal näher drüber unterhalten?

#23 RE: Die Hoffnung stirbt zuletzt! Toto und ich :-) von Noir 18.08.2013 22:22

Ach du kommst auch aus der Gegend, das hatte ich überlesen, schön vielelicht lernt man sich ja mal kennen Können wir gerne, allerdings wie gesagt nur über PN und ich muss auch gleich drauf hinweisen dass ich außer diesem einen Besuch bei Toto damals die andern Dinge nur vom Hörensagen weiß, da es aber von durchaus glaubwürdigen Leuten kommt, z.B. einem Tierarzt, einer Inhaberin eines Reitsportgeschäfts und einer Reitlehrerin und es auch immer wieder dieselben Themen sind die bemängelt werden, denke ich schon da ist was dran....wie gesagt, kannst mich gern alles fragen, schreib mir einfach

#24 RE: Die Hoffnung stirbt zuletzt! Toto und ich :-) von *Toto* 18.08.2013 22:52

Danke euch für die lieben Worte :-)

Ich bin auch echt ein klein wenig stolz auf das was Toto und ich erreicht haben! So manches mal hab ich nur noch geheult und mich gefragt warum ich mir das alles eigentlich zumute aber es hat sich definitiv gelohnt.

Liebe Noir ich würde dir ja gerne eine PN schicken aber ich bekomm das irgendwie nicht hin :-P
Kannst du mich vllt anschreiben?

Jetzt öffentlich kann ich nur sagen, dass ich eigentlich keine Probleme mit Silvia hatte. Im Gegenteil. Als ich das mit dem Bein festgestellt hatte, hat sie mir sämtliche Behandlungskosten erstattet. Ich habe bis auf kleinigkeiten keinen cent für die Behandlung der Sehne bezahlt und es war im endeffekt ja wirklich nur eine Entzündung ohne Faserrisse oder sonstiges. So sagte mal der Tierarzt.

Aber das da wohl einiges schief läuft habe ich jetzt schon öfter gehört...

#25 RE: Die Hoffnung stirbt zuletzt! Toto und ich :-) von Noir 18.08.2013 23:00

Wie gesagt, um Gottes Willen, ich kann nur das wieder geben was ich selbst erlebt und sonst noch gehört habe, ich finde es an sich toll was die dort für die Pferde machen, nur scheint es mir eben doch so als wäre man dort den Interessenten gegenüber nicht ehrlich, was widerrum schade ist denn so oft wie ich im letzten Jahr ziemlich krasse Geschichten von dort gehört habe schadet das am Ende wieder nur den Pferden, von daher hoffe ich einfach mal es ist zumindest überwiegend nur Gerde und es werden dort auch weiterhin Pferde gerettet und gut vermittelt, Fälle die Toto zeigen ja dass es bei allen Hürden klappen kann

ich bin sehr gespannt wie es mit ihm weiter geht!

#26 RE: Die Hoffnung stirbt zuletzt! Toto und ich :-) von *Toto* 18.08.2013 23:48

Und wir hatten sehr sehr viele Hürden. Vom Hautpilz über die Würmer bis hin zum Pferdeflüsterer :-P Mal ganz abgesehen von den Hufen

[ Editiert von *Toto* am 18.08.13 23:49 ]

#27 RE: Die Hoffnung stirbt zuletzt! Toto und ich :-) von Vollblut Fan 27.12.2013 18:23

Hallo
Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem Vollblüter, da ich total in diese Rasse verschossen bin.
Ich will mir eigentlich einen vom Hof in Bettange holen. Habe ein bisschen im Internet nachgeschaut und bin auf diese Seite gestoßen.
Habe mich extra in diesem Forum angemeldet um zu Fragen was denn mit:

,,ich habe inzwischen über diesen Hof so einiges erfahren, ist ja nunmal wirklich vor meiner Haustür, das ist nicht in Ordnung was dort passiert aber da Silvia sehr schnell ist mit Anwälten,``

,,ich muss auch gleich drauf hinweisen dass ich außer diesem einen Besuch bei Toto damals die andern Dinge nur vom Hörensagen weiß, da es aber von durchaus glaubwürdigen Leuten kommt, z.B. einem Tierarzt, einer Inhaberin eines Reitsportgeschäfts und einer Reitlehrerin und es auch immer wieder dieselben Themen sind die bemängelt werden, denke ich schon da ist was dran....``

Gemeint ist.
Ich habe Angst, dass ich von da mein Pferdchen hole und dann irgend was nicht in Ordnung ist.

Ich hoffe mir kann irgendjemand weiter helfen.
Wenn nicht hier, dann auch per E-Mail.

Liebe Grüße
Luisa

#28 RE: Die Hoffnung stirbt zuletzt! Toto und ich :-) von daemon-rider 27.12.2013 21:00

avatar

Hab' Dir ne PN geschickt... sowas lieber offline

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen