Seite 1 von 2
#1 RE: Entgiften im Frühling von Admirals Miss 17.04.2012 08:59

avatar

Guten Morgen Mädels.

Wer von euch entgiftet denn sein Pferd im Frühling und womit? Bin noch nicht ganz sicher mit meiner Entscheidung deshalb bitte um Input

LG Missy

#2 RE: Entgiften im Frühling von Flying Gold 17.04.2012 19:26

avatar

Hey!

Warum entgiftest du denn dein Pferd? Keine Kritik, reines Interesse. Kenn mich mit sowas gar nicht aus!

Neugierige Grüße, Kiki.

#3 RE: Entgiften im Frühling von Wasserdrache 17.04.2012 20:35

avatar

Missy kannst du dir vorstellen früher in alten zeiten hat man dafür arsen genommen au backe das das gut ging wahnsinn oder man hat nur noch eimerweise möhren gefüttert es gibt da irgendwelche salze für ich habe das niemals gemacht

#4 RE: Entgiften im Frühling von Admirals Miss 18.04.2012 08:44

avatar

Es gibt viele Gründe zu Entgiften.
Der Stoffwechsel hat zB im Fellwechsel besonders viel zu tun, da kommen die "Entgiftungsorgane" oft nicht mehr ganz mit.
Auch das frische Gras fordert den Pferdekörper ganz schön.
Zudem wird der Pferdkörper im Laufe des Jahres durch Medikamente (zB Wurmkur!) und auch Stoffe die im Futter stecken belastet. etc...
Bei deutlichen Schwächen des Immunsystems hilft eine Entgiftung auch.

Missy hat zzT leider wieder mit Haarlingen zu kämpfen, mit dem Fellwechsel kommt sie leider nie sehr gut klar. Deshalb wird jetz entgiftet und natürlich auch ihr Energiesystem gecheckt

#5 RE: Entgiften im Frühling von Amoroso 18.04.2012 09:48

Ich habe auch noch nie eine Entgiftungskur gemacht. Mal abgesehen davon, dass Rosi sich quasi selbst vergiftet hat wegen seinem Milzfehler. Aber das ist ja auf Grund der Futterumstellung vorbei.
@Missy: Was Pferden beim Fellwechsel hilft, ist Pferdehanf. Kann man zum Fellwechsel als Kur geben! Wirkt echt Wunder...

#6 RE: Entgiften im Frühling von Admirals Miss 18.04.2012 10:10

avatar

Pferdehanf hab ich früher eine Zeit lang gegeben. Bin noch auf der Suche nach gutem Ersatz

#7 RE: Entgiften im Frühling von winningdash 18.04.2012 15:35

avatar

es gibt von PreventVet oder beim TA heißt es OrthoVet (ist orthomolekulare Medizin) div. das geeignet wäre, zB. das "Detox" steckt also schon im Namen. ich hab nur Erfahrung mit dem Bewegung bzw. Atmung, hat ganz gut getan! lg

#8 RE: Entgiften im Frühling von Admirals Miss 18.04.2012 15:44

avatar

meine Entscheidung is gefallen, werde auf die Entschlackungskur von Okapi zurückgreifen.
Nach vielen durchforsteten Seiten gefällt mir dieses Produkt am besten. Hoffe es kommt morgen

Zum Entgiften würde ich kein Mittel vom TA nehmen (und somit wieder ein "Medikament" ins Pferd bringen dass da ja eigentlich nicht wirklich hingehört), sondern setze auf natürliches.
Weiß nicht wie "sinnvoll" es ist gerade an so einer Stelle mit einem Präperat zu arbeiten, wo mir die Natur doch das richtige "Mittel" schon anbietet. Aber is nur meine Sichtweise - bitte jeder wie er glaubt :sonne:

#9 RE: Entgiften im Frühling von winningdash 18.04.2012 17:29

avatar

PreventVet, also orthomolekulares, ist ja keine "Medizin", in herkömmlichem Sinn und enthält zT.auch pflanzliche Komponenten bzw. spez. Mineralstoffe

#10 RE: Entgiften im Frühling von Swing 18.04.2012 20:37

Unsere Pferde bekommen zum Ausleiten und Reinigen Kräutermischungen von Pernaturam. Chemie nur, wenn nicht anders möglich.

#11 RE: Entgiften im Frühling von Monostrotos 19.04.2012 07:25

avatar

Vielen Dank Swing für diesen Link. So eine Seite habe ich lange gesucht.:danke:

#12 RE: Entgiften im Frühling von Admirals Miss 19.04.2012 08:13

avatar

per naturam is nächstes we auf der messe und schon ganz dick und fett auf meinem "stand ansehen" zettel vermerkt irgendwas muss ich ja auch kaufen auf der messe :hammer: *hihi*

#13 RE: Entgiften im Frühling von Admirals Miss 22.05.2012 09:18

avatar

Zitat
Gepostet von Admirals Miss
Pferdehanf hab ich früher eine Zeit lang gegeben. Bin noch auf der Suche nach gutem Ersatz



nicht gefunden - hanfsamen sind unpraktisch weil man quetschen muss und zwar möglichst frisch, das will ich der sb nicht zumuten
gibt also wieder pferdehanf.

#14 RE: Entgiften im Frühling von Amoroso 22.05.2012 09:53

Meine THP hatte mir damals Pferdehanf empfohlen und auch gesagt, dass man gar nicht so viel füttern muss, wie angegeben. Die wollen schließlich auch nur verkaufen...

#15 RE: Entgiften im Frühling von Admirals Miss 22.05.2012 09:59

avatar

ich hab immer ein gegupftes schäufelchen gegeben-hat voll gereicht

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen