Seite 4 von 4
#46 RE: Ok, ok ich stell mich hier vor von Birgit H 04.09.2012 00:01

avatar

Baden Baden war ein absolut geiler Renntag. Ansturm der Massen, viel zu gucken; lustige Mode(ausfall)erscheinungen). Die Produktion von Leggins ab Größe 44 sollte gesetzlich verboten verboten werden :-).
Das erste Rennen eine eher harmlose Prüfung für 3 jährige sieglose, gut dotiert mit einem Extra Bonus für den bisher sieglosen Sieger (ja Ausschreibungen können manchmal kompliziert sein), musste eigentlich Mertesacker gewinnen. Tja so es im Rennsport, sollte müsste! unverlierbare gibt es nicht. In einen spannenden Endkampf gewann Lord Dubai mit kK (kurzer Kopf ca. 20 cm) vor Mertesacker. Ich riss den ersten Wettschein in kleine Schnippsel

Das zweite Rennen war schon besser besetzt. Es liefen der letztjährige Derbysieger Waldpark, ein Silvaner, der listenplatzierte Dagostiner, Sommernachtstraum, eine französische Stute von Trainer Pantall , der bei den bisherigen Meeting eigentlich alles wichtige Rennen abgegriffen hat.
Dazu noch ein reelles Ausgleich I-Pferd von Schnakenberg, ein eher „kleiner“ Trainer als längster Außenseiter. Ich kenn die Schnakis gut, eine kleine Sympathiewette von 5 € Sieg
Keiner wollte richtig gehen, also überließ man Quinindo dem Außenseiter die Führung und ihn voren schalten und walten. So nach dem Motto, der kommt ja eh zurück! Tat er aber nicht :-)
er ging von vorne immer weiter, der Derbysieger kam nicht vorbei, Dagostino versuchte es innen.
Der Underdog stiefelte nach Hause, die Trainerin schnappte fast über und hat uns abends in der Kantine alle freigehalten. Schön wars.

Das Dritte ein Ausgleich IV, also eher die schlechteren Pferde, war riesig dotiert - 9.000 € für den Sieger, für diese Summe muss man normalerweise 3-4 Ausgleiche IV gewinnen. In einen knappen spannenden Rennen gewann La Shuffe doch noch leicht vor Sonrisa und Never Tell (der von einem inernationalen Spitzenjockey geritten wurde – Herr Demuro machte sich warm)

Das Vierte blieb den Stuten überlassen , diesmal wieder auf Listenebene. Die gute Paraisa, High Heat, Itulia als heissete Favoritin des Tages, Rock my heart und weitere 5 Kandidatinnen. Als längste Außenseiterin ging Samba Brazil an den Start (ihr ahnt es schon?) und gewann innen überlegen mit 3 ½ Längen. Mirko Demuro steckte ca 10 m vor dem Ziel die Arme waagerecht aus und flog den Ziel entgegen. Geil sah es aus! die Rennleitung nahm das mit weniger Humor, und ahndete eine gefährliche Reitweise mit zwei Tagen Sperre (schade eigentlich, er sollte Donnerstag drei von uns reiten).
Das 5. ein Ausgleich II, also schon bessere Pferde 12 Starter- knifflig. Collodi war der Favorit, das sollte locker gehen, Attiko zeigte gute Formen sollte mit dabei sein, Urgestein hatte Form und Nenzo als Molenhof Pferd , Molenhofer laufen gerade in Baden immer schnell,
Das ist doch ein einfaches Rennen. Zack die Vier in Viererwette kombiniert. dazu noch Keydream und die 50.000 € sollten nur mir gehören.
Es gewann der 146:10 Außenseiter Turgenjew knapp aber sicher 1/2 Länge vor Attiko, Urgestein und Standbay junior
Ich tröstete mich mit einem Bier und kann somit zum 6. Rennen gar nix sagen. 6. Rennen war auch irgendwie egal -
man fieberte dem Rennen der Rennen entgegen. Eine der besten Stuten Europas, 5 Gruppe I Siege, darunter der Arc und die King Georges - King Georges war bis dahin noch keinem deutschen Pferd gelungen.
Danedream - eine eher unscheinbare Sute, hat aber noch ein bisschen aufgepackt, zog im Führing ganz relaxt ihre Runden . Immer, wo sie war, gab es tosenden Applaus. Geil war es!

Ich sicherte mir frühzeitig einen guten Platz auf der Tribüne, Parade, tosender Applaus für Danedream, ordentlicher Applaus für alle anderen Pferde – und das waren ja keine schlechten.

Der amtierende Derbysieger Pastorius, der nach dem Derby in München überlegen Gruppe I gewonnen hat.
Der im Derby ganz knapp geschlagene, bis dahin ungeschlagene Novellist , für den extra für teures Geld als Pacemaker Next Vision nachgenannt wurde,
die eisenharte gute Ovambo Queen,
Girolomo, bestimmt kein schlechter,
dazu Energie Davos ein schicker Schimmel, der auch schon Gruppe I gewonnen hat, allerdings in Brasilien, den konnte man schlecht einschätzen.
Die auch sehr interessante Temida war kurzfristig Nichtstarter, weil ihr Trainer irgendwas mit den Impfungen irgendwie falsch gemacht hat (Den Besitzer hätte ich gerne gehört (Nenngeld in dem Rennen sind 5 Mille))

Start! Der Pacemaker machte relativ mäßige Pace, aber relativ früh bemerkten das die anderen Jockey's und Danedream ging relativ früh mit, Ovambo Queen ging auch mit, außen Girolamo, dahinter die beiden dreijährigen; am schluß der schöne Schimmel,
der Pacemaker machte immer noch keine Fahrt, das war wohl irgendiwe ein Trick,den als Pacemaker anzupreisen ; „die“ wollten wohl für Novellist eine andere Taktik.
Die Pferde kamen aus dem Schlußbogen auf die Gerade, Girolamo gab relativ schnell klein bei, Ovambo Queen kämpfte, Danedream ganz außen, Das Publikum riss es von den Bänken, es klatsche, tobte, feuerte Danedream an (sowas hab ich auf einer deutschen Rennbahn noch nie erlebt) und die Stute ging außen vorbei, gewann ½ Länge sicher - relativ unangefasst mit Öhrchen vor der riesig gelaufenen Ovambo Quee, Pastorius sicher Dritter, vor dem nie wie ein Sieger gehenden Novellist!
Die Bahn tobte -

Wenn ihr noch mehr wollt, gibbet den Rest morgen abend

[ Editiert von Birgit H am 04.09.12 0:03 ]

[ Editiert von Birgit H am 04.09.12 0:04 ]

[ Editiert von Birgit H am 04.09.12 0:08 ]

#47 RE: Ok, ok ich stell mich hier vor von Frau Teddy 04.09.2012 06:34

avatar

gansehaut zum lesen,mehr mehr mehr

#48 RE: Ok, ok ich stell mich hier vor von Mobi 04.09.2012 07:14

avatar

Zitat
Als längste Außenseiterin ging Samba Brazil an den Start (ihr ahnt es schon?) und gewann innen überlegen mit 3 ½ Längen. Mirko Demuro steckte ca 10 m vor dem Ziel die Arme waagerecht aus und flog den Ziel entgegen.


Ach ihr wart das? Das war ein super Foto bei Marc Rühl!!
Naja, dass er gesperrt worde, obowhl ja Platz war ist zwar traurig, aber Regeln sind Regeln.

Und wehe du schreibst nicht weiter!! Wenn DU mal ein paar artikel für Zeitungen verfassen würdest, würde der ein oder andere sicher Feuer fangen.

#49 RE: Ok, ok ich stell mich hier vor von Fairfax 04.09.2012 09:17

ich war live dabei - die stimmung lässt sich wirklich nur sehr schwer in worte fassen, aber das hast du ziemlich gut gemacht

vielleicht löst der hype um die stute ja wieder regeren Bahnbesuch aus... ich war sehr überrascht dass bis zum letzten Rennen (das mit 18:45 ja ziemlich spät war) noch viele Leute geblieben sind - normalerweise ist die Bahn nach dem Hauptrennen ja wie leergefegt.

#50 RE: Ok, ok ich stell mich hier vor von Kati2 04.09.2012 12:35

avatar

Ich wäre so gerne dabei gewesen...das Foto von Samba Brazil hat sich ja derart schnell verbreitet - ja gefährlich, ich fands trotzdem zum Kreischen .

http://www.youtube.com/watch?v=xaLK57R3S74 :click: Ab 2.09 Minuten gibts Zeitlupe, sehenswert, vor allem dieser Sitz, Wahnsinn...


Meine persönliche Gewinnerin des Großen Preises ist Ovambo Queen. Ich bin so begeistert von diesem Pferd...ich hatte die so oft gespiel, jedes Mal wurde sie unterschätzt, lief jedes Mal nach vorne - ich gebe zu ich habe nicht daran geglaubt, dass sie bei dieser Besetzung unter die ersten drei kommt. Wenn man schaut wie ihre Konkurrenz der letzten Rennen jetzt im Nachhinein gelaufen ist, war das irgendwie schwer einzuschätzen, aber die ist einfach der Hammer.

Danedream natürlich eh, da braucht man nicht drüber reden. Jeder Jahrgang bräuchte eine Danedream, das würde der Medienpräsenz des Rennsports erheblich auf die Beine helfen...

Was ich etwas unpassend finde, ist dieses Getue um Novellist. Es mag ein gutes Pferd sein, aber was die sich nun alles einfallen liesen, wie alles begründet wurde, ist einfach nur peinlich. Er hatte ein Trauma von Pedrozas Schlägen, von Buick hat er sie auch ganz schön gefangen - seltsam, seltsam. Irgendwie muss man auch einfach mal zu einer Niederlage stehen und wie man nun an dem Beispiel sieht ist Erfolg auch nicht zu erzwingen...


Also hobi schön weiterberichten!

[ Editiert von Kati2 am 04.09.12 12:43 ]

#51 RE: Ok, ok ich stell mich hier vor von Birgit H 29.11.2012 22:22

avatar

Die machen mich fertig die Biester oder warum ich in meinem nächsten Leben Warmwasserfische halte!
Wie ja bekannt, hatte ich bisher zwei Gruppen. Die „Bunten“ ; Rosi, Stefka, Stern, Attikos und das Einsteller Pony (Playme) und die „Schwarzen“: Suite und die garstige Friesin Nelde in der anderen.
Soweit so gut.
Nun begab es sich, das mir ein netter Bauer noch 1 ha Koppel zum Abweiden über den Winter zu Verfügung gestellt hat. Direkt unter meiner einen Winterkoppel, auf der die beiden Stuten stehen – soweit noch alles klar? Hab ich mich auch (zunächst) riesig drüber gefreut!
Nun aber hat sich das Friesentier spontan in die Ponystute verguckt. Man stand am Zaun beknabberte sich über diesen und fand sich gegenseitig toll.
Abend stell ich nichts böses ahnend, wie immer die beiden "Schwarzen" in ihren kleinen Laufstall.
Kaum war das letzte Haferkorn gefressen, ballerte das dicke Untier durch den Zaun - der war!! eigentlich stabil (Holz und Strom) – düst außen um die Koppel, auf der ihre neue große Liebe steht. Innen zeigten die Bunten Renngalopp!

Suite alleine, drehte fast durch, tobte aber wenigstens hinter! den traurigen Resten, die mal ein Zaun waren (die geht noch nicht mal über einen Stromzaun, der am Boden liegt)
Es wurde langsam dunkel, ich versuchte aus den Holzrudimenten einen notdürftigen Zaun herzustellen. Zweites Stromgerät, 2 Reihen Strom, die Friesin mit Hafer geködert, eingesperrt – das sollte halten – tat es auch ... bis der Hafer gefressen war. Die Friesin ballert durch den Zaun, düst außen um die Koppel rum, die einsame Vollblutstute ..., der Rest der Bande … – wieder das gleiche ganz große Kino.

Nun bin ich ja ein Mensch spontaner Entschlüsse, - ich sah auch keine andere Möglichkeit -
also die Friesin zum Pony in die große Herde gelassen, Ohren auf Durchzug, das Gequieke und Gestampfe ignoriert, die hohl drehende Suite dazu; das Gerenne und alle Geräusche ignoriert – Nach dem Motto Augen zu und durch und sehen konnte ich ja eh nix mehr- es war inzwischen stockdunkel.
2 Reihen Strom und dick die Däumchen drücken!
Nach ca. einer halben Stunde, ging der erste (Attikos) Heu fressen, Sternchen gesellte sich dazu, die konnte ich dann ohne mein Leben zu riskieren mal ansehen – puh, keiner blutete, beide unverletzt.
Playme und Nelde standen kurz danach Nase an Nase an einem Heuhaufen, ruhig und auch unverletzt.
Langsam kehrte etwas Ruhe ein. Alle fraßen Heu, ich konnte alle ansehen, alle waren in Ordnung. Erstmal Durchatmen!
GG von der Arbeit abgeholt – wieder zum Stall, alle noch da, alle frassen – nirgends Blut.
Selber mal was essen gegangen, nochmal zum Stall – alles relativ ruhig!
Danach auf ' s Sofa fallen – Ein schöner Tag! Ich liebe Pferde :-)

#52 RE: Ok, ok ich stell mich hier vor von Mobi 30.11.2012 09:51

avatar

Die halten dich aber auch ordentlich auf Trab!

Ich kann es dir aber nach vollziehen, bei uns ist auch immer DRAMA!

#53 RE: Ok, ok ich stell mich hier vor von Shirana 30.11.2012 09:56

avatar

:schadenfroh::schadenfroh::schadenfroh:

Mensch Birgit, Du hast mich gerade herzhaft zum Lachen gebracht. Danke!
Ich konnte mir das alles bildlich so gut vorstellen - kenn ja Deine Wiesen und Hottentotten. Und Du kleines Menschlein musst im Dunkeln alles wieder regeln. Herrlich!

#54 RE: Ok, ok ich stell mich hier vor von Carlucia 30.11.2012 12:25

avatar

Oh... das wäre nix für meine schwachen Nerven gewesen. Da warst du ganz schön mutig :respekt:

#55 RE: Ok, ok ich stell mich hier vor von Kati2 01.12.2012 17:32

avatar

Bei dir wirds auch nicht langweilig, oder? Gut, dass alles glimpflich ausgegangen ist!

Wann kommt denn Pink Pony?

#56 RE: Ok, ok ich stell mich hier vor von Birgit H 07.12.2012 20:16

avatar

Das pinke Pony läuft am Sonntag in Dortmund- ich kann wahrscheinlich nicht hin, hier liegt so hoch Schnee und Sonntag soll es wieder schneien - ich hasse dieses weisse Zeugs
ich komm mit meinem Allrad-geländedings zwar richtig gut durch, nützt aber nix, wenn die anderen am Berg stecken bleiben :-(
Wir schauen mal, wie sie läuft. Danach startet sie relativ kurzfristig wieder, da nehme ich schon den Hänger mit. Ist sie platziert, fährt sie wieder in den Rennstall (eigentlich muss sie sogar 1/2 sein, wenn sie "nur" dritte wird, bring ich schon Geld mit) - ist sie reell weg, nehm ich sie mit nach Hause.

Heute Abend nach dem Reinbringen, sah ich im jungfräuilichem weißem Schnee viele rote Blutspritzer, irgendeiner der anderen Idioten hat Attikos ein Eisen abgetreten, das war außen verbogen, das schafft nicht mal er alleine, und ihm dabei wohl einen fiesen Ballentritt verabreiciht, blutete recht ordentlich, aber ich hab ja Nerven aus Stahl

#57 RE: Ok, ok ich stell mich hier vor von Birgit H 23.04.2013 22:44

avatar

So, nachdem ich nicht mehr weiß, bei wem alles ich gejammert habe, schreib ich mal hier für alle ein Update.
Herr Rosentau hat den Ausflug seines Hinterbeines in die Heuraufe scheinbar gut überstanden. Er läuft leicht steif, lahmt aber nicht. Steht auf beiden Hinterbeinen.
die Sprunggelenke sind deutlich abgeschwollen, das rechte Bein ist am Fesselgelenk jetzt zwar dicker, ich denk, da sackt ein Bluterguss ab.
Man kann ihn am ganzen Bein anfassen, richtig weh scheint nix tun, die Abschürfungen am Röhrbein links sind zwar großflächig aber nicht tief und sauber und trocken.
Die am Oberschenkel links sind harmlos, die desinfizier ich aber sicherheitshalber mal mit, ebenso die Sprunggelenk rechts, und die größere Schramme vorne über dem Kronrand-
Der sieht aus wie durch den Fleischwolf gedreht , trägt Rivanol-Anguss-Verbände an jeder Stelle, die man bandagieren kann (und ich bin da kreativ); hat aber richtig glück gehabt, wir haben keine Ahnung, wie lange er da schon lag.

Wenn es schon passieren musste, hat es wenigstens Rosi getroffen, der ist naturstoned. während des Rausflexens hat Lisa auf seinem Hals gesessen und der hat Möhrchen gefressen!
einer von den anderen , da mag ich gar nicht drüber nachdenken.
Die besten Arbeitskollegen der Welt tüfteln über eine Sicherung, mein Nachbar schweißt mir die Raufe wieder zusammen ,
meiner freiwilligen Feuerwehr hab ich heute einen Gutschein aus einem Getränkemarkt gebracht- den Einsatz darf/muss/brauch ich nicht bezahlen, das war Nachbarschaftshilfe

Über den aktiven Blödbock, mit dem ich während des Rosi-Dramas ja in Zweibrücken war, schreib ich vielleicht morgen was, da fehlen mir im Moment noch veröffentlichbare Worte

#58 RE: Ok, ok ich stell mich hier vor von Sansugu 23.04.2013 22:48

avatar

Mensch Birgit, da hast du aber auch was erlebt!kling ja garnicht gut...wusste garnicht das dem armen Kerl so ein Unglück widerfahren war. Alles Gute für euch!

#59 RE: Ok, ok ich stell mich hier vor von Birgit H 23.04.2013 23:20

avatar

ach bei dir hab ich mich nicht per PN ausgekotzt ? ich sag ja, ich hab den Überblick verloren :-)

#60 RE: Ok, ok ich stell mich hier vor von Sansugu 23.04.2013 23:54

avatar

Nein,bei mir wohl nichtoder ich hab auch den Überblick verloren

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz