Seite 2 von 2
#16 RE: Austicker bei Bodenarbeit von Warwing 18.11.2012 19:56

avatar

@Carlucia: eher langsamer setzen und aufstehen. Immer einen Tucken gegen die Bewegung. Funktioniert.

#17 RE: Austicker bei Bodenarbeit von Rule 18.11.2012 20:49

Das werde ich doch gleich mal testen

Morgen ist unser erster Ausritt geplant. Mit der Stallbesitzerin und einer anderen Einstellerin.
So in der Gruppe wird das bestimmt gut. Mal die Umgebung erkunden und schauen, wo man galoppieren kann

Ich werde berichten wie es war!

Schönen Abend Euch noch

#18 RE: Austicker bei Bodenarbeit von le0nii 22.11.2012 12:12

avatar

Ich kenne diese Probleme auch..

Meiner war anfangs sehr schwierig zu reiten. Ich war etwa in der selben Situation wie du.
Vorher keine Erfahrung mit Vollblüter.

Und meiner wollte sich auch nur auspowern. Und das braucht er heute noch extrem viel. Ich gehe viel frei auf den Platz mit ihm und spiele mit ihm
Vollblüter sind sehr verspielt. Du musst schon aufpassen, aber es macht nichts, wenn sie mal ein wenig bocken oder steigen oder wie wild rumrennen.

Viele vergessen halt manchmal, für was die Vollblüter gezüchtet sind. Die müssen rennen können, sonst drehen die durch. :rodeo::steckenpferd:

Und was das Reiten angeht. Meiner blieb stehen wenn ich die Zügel angenommen habe. -.-
Er konnte nicht mal die Hand wechseln, ohne dass er sich getreten hat. Und das mit dem Satz über die Stange.. das kenne ich auch.
Die Blüter müssen zuerst ein gutes Gleichgewicht haben und die Stangen einschätzen können.. Braucht ziemlich viel Arbeit.
Ich war anfangs nur im Schritt unterwegs. Ich würde dir Zeit lassen, bis ihr euch kennegelernt habt.. Viel Slalom reiten etc., das hilft auch.

Longieren ist sicher ein wichtiger Bestandteil.
Mit Stimmkomandos kannst du auch sehr viel bei den Blüter erreichen.

Ich würde sie viel frei lassen und mit ihr Spielen. Was uns extrem viel Spass macht, ist sozusagen Agility. Er folgt mir überall durch und drüber, in meiner gewünschten Gangart.
Zur Sicherheit kannst du ja eine kleine Gerte nehmen. Das macht echt Spass

Wenns vom Boden klappt, klappts auch beim Reiten.

Und die Blüter sind nun mal ein wenig durchgeknallt. :schock:

#19 RE: Austicker bei Bodenarbeit von Rule 22.11.2012 16:48

Da bin ich wieder.

Also unser Ausritt war toll. Rule war sehr artig und super gut zu händeln.
Anschließend habe ich das mit den langen Zügeln probiert. Auf dem Platz ging das ganz gut mit dem Trab....
Dienstag bin ich dann nur auf dem Platz geritten und es war wieder einmal sehr anstrendend. Im Schritt ganz gut, im Trab geht es aber dann bekommt sie es in den Kopf und will galoppieren.
Mittwoch hatte sie dann einen Tag ruhe und konnte den ganzen Tag auf der Weide stehen und musste nichts tun.
Heute wollte ich sie longieren und anschließend reiten.
Mittlerweile hat sie verstanden, dass man an der Longe auch im Schritt arbeiten kann
Dann ging es immer hin und her.... Trab - Schritt , Schritt - Trab. Alles über Stimme.
Zur "Belohnung" wollte ich ihr dann was gutes tun und habe die Longe lang gemacht und sie galoppieren lassen. Doofe Idee
Sie hat zwei Galoppsprünge gemacht, gequikt und ist abgedreht. In der "Kurve" , in die sie dummerweise Gas machen wollte, rutschte sie dann und lag so lang wie sie ist auf der Seite
Stand aber gleich wieder auf, schüttelte sich und rannte weiter. Dann habe ich sie wieder bremsen können und nach 2-3 Runden Schritt das ganze beendet.

Sie war klitsch nass geschwitzt und sah aus wie ein Schweinchen.

Soo, dass war jetzt die Woche zusammengefasst=)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz